Bergsteigen in Patagonien – Cerro Tronador Spots4adventures

Bergsteigen in Patagonien – Cerro Tronador

  • Franziska Tietjen
Die Berge Patagoniens sind eine sportliche Herausforderung. Ihr möchtet wissen, warum? Die Antwort inklusive beeindruckender Bilder findet Ihr hier – in einem Auszug aus der BACKLINE Story „The Fire of Patagonia“.

„Bergsteiger verbindet eine Leidenschaft, die Außenstehenden schwer zu erklären ist. Dank dieser Leidenschaft bleiben wir abenteuerlustig. Dafür die richtigen Begleiter zu finden, ist nicht einfach. Vor ein paar Jahren traf ich Stefan. Wir wurden sehr gute Freunde, hatten denselben Ansatz und dieselbe Einstellung. Seitdem erkunden wir neue Regionen und leben unseren Traum. Wir sind heiß darauf, die Grenzen des Sports immer neu zu setzen. Nach vielen Touren in den Alpen begannen wir, Ziele auf der südlichen Halbkugel zu suchen. Weniger bekannte Gegenden mit unendlichen Möglichkeiten. Im August 2013 fuhren wir nach Neuseeland, trafen interessante Menschen, sahen großartige Berge und wunderbare Natur. Das war ein unvergessliches Erlebnis. Und es sollte erst der Anfang sein. Als der Winter in Europa zu Ende ging, wollten wir mehr. Wir beschlossen, in meine Heimatstadt Bariloche zu reisen. Im Gepäck hatten wir viele Pläne und Ideen…“

Zum Vergrößern anklicken. Für den Inhalt sind die Herausgeber Martin Fiala und Sandra Wilderer verantwortlich.

 

Copyright © 2017 netzathleten