Bademode: die Trends 2012 getty images

Bademode: die Trends 2012

  • Anja Rau
Weniger ist mehr, dies galt in den letzten Jahren auch für die Bademode. Doch damit ist jetzt Schluss: Retro, Candy Colours, verspielte Schleifen und Muster – so sieht die Bademode 2012 aus. Auch für Männer ist es vorbei mit den knappen Hosen, im Trend liegen sie mit knalligen Shorts.

Rüschen, Schleifen, Raffungen, Zierknöpfe – all das ist in diesem Jahr an Bademode für Frauen zu finden. Diese Details lassen auf geschickte Weise das ein oder andere Gramm Fett zu viel verschwinden. Dies wird auch durch die modernen, höher geschnittenen Bikinihöschen erreicht, die einen breiten Bund haben.

Für Frauen, die ein wenig molliger sind, bietet sich der klassische Badeanzug an. Er formt eine gute Figur und ist wieder modern. Besondere Details wie ein V-Ausschnitt oder asymmetrische Träger machen den Badeanzug zu einem besonderen Hingucker. Der Monokini, ein Badeanzug mit Cut-Outs an Bauch und Hüfte, steht ebenfalls hoch im Kurs. Dieser ist allerdings für schlanke Frauen geeignet, denn erst ein flacher Bauch lässt den Monokini richtig schick aussehen.

Candy Colours und große Drucke

Egal ob nun Badeanzug oder Bikini, am Strand wird es bunt. Zu Aufdrucken wie Streifen, Pünktchen, Karos, Blumen oder Früchten gesellen sich die so genannten Candy Colours. Mintgrün, Pfirsich, Koralle, Pink – leuchtend und auffällig sollte es sein.

Passende Accessoires sind ein Muss für die modebewusste Frau. Hüte mit breiten Krempen, die auch vor der Sonne schützen, Röcke zum Überziehen oder Sonnenbrillen. Damit macht Frau am Wasser garantiert eine gute Figur.

Männer: Shorts sind ein Muss

Übergroße Surfershorts und knappe Badehosen für Männer haben ausgedient. Schmal geschnitten ist In. Auch hier gilt: bunt muss es sein. Eintönigkeit und schlichte Farben sowie unauffällige Muster gehören der Vergangenheit an. Karierte und gestreifte Modelle, sowie Aufdrucke, beispielsweise Comics oder Schriftzüge, bringen garantiert die Aufmerksamkeit der Frauen. Wer es etwas gediegener mag, kann auf dunkle Farben mit einem farbigen Einsatz zurückgreifen.

Copyright © 2017 netzathleten