Einkleidung der Deutschen Olympiamannschaft picture alliance/Jan Haas

Einkleidung der Deutschen Olympiamannschaft

  • Anja Rau
Gestern wurde die Kleidung der Deutschen Olympiamannschaft für die Olympischen und Paralympischen Spiele in London vorgestellt. Ungefähr 400 Athleten der Deutschen Olympiamannschaft und 170 Athleten der Deutschen Paralympischen Mannschaft sowie die Betreuer werden die farbenfrohe Mode tragen.

 „Die vorgestellte Ausstattung ist modisch und funktional. Der Wiedererkennungswert ist groß. Die Kleidung ist perfekt auf die Bedürfnisse der Sportler abgestimmt. Ich bin mir sicher, dass sich unsere Athletinnen und Athleten darin wohl fühlen und Deutschland hervorragend repräsentieren werden”, sagte DOSB-Präsident Thomas Bach in der Modemetropole Düsseldorf.

Mit den Modefarben Pink und Hellblau werden die Deutschen Athleten ein Hingucker bei der Eröffnungszeremonie sein. Die Präsentationskleidung, die für Siegerehrungen gedacht ist, ist dagegen traditionell in Weiß, Rot und Schwarz gehalten.

„Wir für Deutschland“

Zusammen mit der Mode wurde auch die Kommunikationsoffensive des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gestartet. Unter dem Motto „Wir für Deutschland“ soll für mehr Aufmerksamkeit gesorgt werden. „Wir wollen zeigen, dass Olympia eine enge Bindung sowohl zwischen den Sportlern untereinander als auch mit den Fans schafft. Dieses Band verknüpft lange über die Olympischen Spiele hinaus”, sagte Thomas Bach zur Vorstellung des Claims.

 

Video: DOSB

Copyright © 2017 netzathleten