Inaktivitätsatrophie

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Inaktivitätsatrophie
Inaktivitätsatrophie bezeichnet die Degeneration eines Muskels aufgrund von Inaktivität. Wird ein Muskel längere Zeit nicht beansprucht, kann sich seine Größe in Extremfällen auf ein Viertel der Ursprungsgröße zurückbilden. Bei sehr langer Inaktivität kann es zu einem Massenausgleich durch Bindegewebe kommen. Ist dies der Fall kann der Muskelabbau nicht wieder rückgängig gemacht werden. In allen anderen Fällen kann Training den Muskel wieder aufbauen. Typische Beispiele, bei denen Inaktivitätsatrophie auftritt, sind Arm- und Beinbrüche, zu deren Behandlung die jeweilige Extremität mit Hilfe eines engen Gipsverbandes ruhig gestellt wird.

Copyright © 2017 netzathleten