Glykolyse

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Glykolyse
Glykolyse ist ein biochemischer Stoffwechselvorgang im Cytoplasma der Zellen, bei dem ein Glucose-Molekül mit Hilfe des biologischen Oxidationsmittels NAD+ in zwei Pyrovat-Moleküle gespalten wird. Die Glykolyse vollzieht sich in 10 Teilschritten. Bei dieser Spaltung entsteht unter anderem der Energiebaustein ATP, der wichtigste Energielieferant für den Körper. Bei jeder Glykolyse eines Glucose-Moleküls entstehen zwei ATP-Moleküle. Glykolyse ist ein biochemischer Stoffwechselvorgang im Cytoplasma der Zellen, bei dem ein Glucose-Molekül mit Hilfe des biologischen Oxidationsmittels NAD+ in zwei Pyrovat-Moleküle gespalten wird. Die Glykolyse vollzieht sich in 10 Teilschritten. Bei dieser Spaltung entsteht unter anderem der Energiebaustein ATP, der wichtigste Energielieferant für den Körper. Bei jeder Glykolyse eines Glucose-Moleküls entstehen zwei ATP-Moleküle.

Copyright © 2017 netzathleten