Anzeige
Sport mit Freunden – Vernetzt und motiviert dank Smartphone thinkstockphotos.com
Gewinnt ein Personal-Training-Paket für fünf Personen

Sport mit Freunden – Vernetzt und motiviert dank Smartphone

  • -
In der Schublade verstaubt der Jahresvertrag des Fitnessstudios, weil ihr einfach nicht in die Gänge kommt? Besser ist es doch, ungebunden und flexibel mit Freunden loszulegen, sich gegenseitig zu motivieren und per Smartphone zu organisieren. Mit unseren Tipps und dem richtigen Tarif von congstar fällt die Motivation leichter.
Jeder kennt ihn, den inneren Schweinehund. Gerade am Jahresanfang macht er guten Vorsätzen rasch wieder einen Strich durch die Rechnung. Wie also kann man sich motivieren, um auch nach der Anfangseuphorie am Ball zu bleiben? Bringt man die nötige Energie dazu nicht alleine auf, sollte man sich mit anderen zum Sport verabreden, schließlich braucht man dann den sprichwörtlichen Tritt in den Hintern von außen: Aufmunterung durch Freunde und Familie. Oder sucht euch Inspiration bei der congstar WG, wie man sich auf eigene Ziele fokussiert und diese dann auch erreicht.

Das Smartphone wird zum Trainingsgerät

congstar gewinnspielNeben den üblichen Motivations-Tipps im Sport – die persönlichen Ziele nicht zu hoch zu stecken, sich für einen Wettkampf anzumelden, auf den man hintrainiert, oder ein Trainingstagebuch zu führen und sich je nach Erfüllung positiv oder negativ zu sanktionieren – bieten uns die heutigen technischen Voraussetzungen eine ganze Palette an zusätzlichen Motivations-Möglichkeiten. Smartphones haben sich ohnehin bereits zu unseren ständigen Begleitern entwickelt, warum sie also nicht als eigenständiges Trainingsgerät nutzen? In Kombination mit dem richtigen congstar-Tarif – ob Laufzeitvertrag oder Flex-Variante, mit der congstar Musik Option TIDAL Premium oder ohne – hier genießt du maximale Freiheit und entscheidest selbst, wie dein sportlicher Lifestyle aussieht.

Wenn dir dein Training also zu eintönig erscheint, ist der einfachste Motivations-Trick, sich in Gesellschaft zu begeben. Nimm deine WG-Mitbewohner einfach mit zum Lauftraining oder vereinbare feste Trainingszeiten mit anderen beim Tennis oder Fußball. Das bringt zusätzlich Struktur in deinen Trainingsalltag. So wie du zu einer festen Zeit in die Uni oder zur Arbeit gehst, trainierst du auch zu einer bestimmten Uhrzeit. In Chatgruppen könnt ihr euch dabei gegenseitig anstacheln, damit keiner mit Ausreden daherkommt und den Termin schwänzt oder euch gegenseitig Herausforderungen stellen – was könnte motivierender sein, als bei der sportlichen Ehre gepackt zu werden?

Erfolge per App messen

Verabrede dich aber auch spontan über das Handy mit deinen Freunden und triff sie anschließend direkt auf der Laufstrecke oder auf dem Sportplatz. Motiviert euch gegenseitig, indem ihr eure gerade absolvierte Sporteinheit per App (einige nützliche Apps findet ihr hier) in den sozialen Netzwerken postet – die dafür erhaltenen „Likes“ motivieren dich im Umkehrschluss womöglich zusätzlich, bald wieder an den Start zu gehen.

Erfolge messen macht darüber hinaus Spaß und motiviert ebenfalls. Die Fortschritte der eigenen Leistung lassen sich mit unterschiedlichen Apps dokumentieren und zeigen zudem, in welchen Bereichen man noch nachbessern muss, um das eigene Ziel zu erreichen. Viele Apps bieten darüber hinaus komplexe Sportprogramme, die dank des Smartphones überall durchgeführt werden können.

Musik motiviert

Studien haben ergeben, dass auch Musik beim Training beflügelt. Bist du doch mal alleine unterwegs, unterstützt dich die richtige Playlist auf dem Smartphone, die Lust am Workout aufrecht zu erhalten. Genau wie gute Gesellschaft kann sie positive Emotionen hervorrufen und die Motivation steigern – hier helfen die 50 Millionen Songs von Tidal in der congstar Musik Option weiter.

Auch Videos dienen als Ansporn sowie der Anleitung, bestimmte Übungen richtig auszuführen. Hast du das Smartphone dabei, vermeidest du dadurch selbst unterwegs falsche Belastungen von Muskeln und Sehnen. Damit Musik- und Video-Wiedergabe das Datenvolumen nicht zu schnell leeren, bietet congstar mit seiner Allnet Flat 2 GB mit max. 42 Mbit/s und mit der Allnet Flat Plus sogar 4 GB mit max. 42 Mbit/s an Datenvolumen.

Fazit: Verbindet euch!

Sich im Freundeskreis gemeinsamen Herausforderungen zu stellen, ist leichter, als den Einzelkämpfer zu geben. Dann zählt nicht nur die bloße Leistung, sondern auch der Spaß an der Sache – wenn Freunde im Park oder die Mitbewohner an der Tür warten, ist man von ganz alleine motiviert. Nutzt das Smartphone, um euch mit euren Freunden oder Mitbewohnern zu organisieren und zu vernetzen, dokumentiert euren Fortschritt und lasst euch von Apps motivieren. Mit den Tarif-Angeboten von congstar bleibt ihr völlig flexibel und habt zudem genügend Datenvolumen für Apps, Musik und Videos, die euch helfen, den inneren Schweinhund endgültig zu besiegen und eure Ziele zu erreichen!

Copyright © 2017 netzathleten