Challenge yourself - Wie viele Liegestütze schaffst Du in 30 Tagen? Jörg Birkel

Challenge yourself - Wie viele Liegestütze schaffst Du in 30 Tagen?

  • Jörg Birkel
Abwechslung im Training ist wichtig, damit man am Ball bleibt. Kleine Spaß-Wettbewerbe sind dafür hervorragend geeignet. Unser Vorschlag ist die Liegestütz-Challenge. Dabei geht es vorrangig um Spaß und weniger um den konkreten Nutzen. Einen beindruckenden Trainingseffekt wirst Du trotzdem haben.

Bring Spaß in deine Workout-Routine und fordere Dich selbst heraus. Wie viele Liegestütze schaffst du in 30 Tagen? Diese Herausforderung klingt zwar einfach, hat es aber in sich. Das Ziel lautet: Versuche so viele Liegestütze zu machen, wie Du in 30 Tagen schaffst, aber mache mindestens 1.000 Stück.

1.000 Liegestütze klingen gewaltig, aber auf 30 Tage verteilt, brauchst Du lediglich 33 Liegestütze pro Tag zu absolvieren, um dieses Ziel zu erreichen. Du kannst aber auch Vorarbeiten und stattdessen Ruhetage einlegen oder versuchen, alle Liegestütze an einem Tag zu schaffen. Welche Strategie Du anwendest, ist Dir überlassen.

Hier sind noch ein paar Tipps von uns, die Dir bei der Umsetzung helfen sollen:

  • Wer schreibt, gewinnt. Führe in der Zeit ein Trainingstagebuch oder notiere die Zahl der täglich absolvierten Liegestütze in Deinem Smartphone.
  • Sei nicht frustriert, wenn Du die geforderten 33 Liegestütze mal nicht schaffst. Es wird gute und schlechte Tage geben. An den guten kannst Du das dann wieder ausgleichen.
  • Wenn nötig, kannst Du die Liegestütze auch über den Tag verteilen, statt diese am Stück zu versuchen.
  • Wenn Du nicht alle 33 Liegestütze hintereinander schaffst, dann teile diese beispielsweise in Serien zu 8-9 Wiederholungen auf. So erarbeitest Du Dir langsam die Fitness, die Du brauchst, um alle Liegestütze am Stück zu schaffen.
  • Versuche die Liegestütze auf den Zehen zu absolvieren. Reicht Deine Kraft dafür noch nicht aus, kannst Du auch auf die Knie gehen.
  • Wer mag, kann eine kleine Progression in die Challenge einbauen und täglich 1 oder 2 oder 5 Liegestütze mehr versuchen, als am Vortag. Aber rechne Dir vorher gut aus, wie viele Liegestütze dann am Ende zusammen kommen.

Wir freuen uns auf Deinen Erfahrungsbericht. Schreib uns, wie es Dir bei der Liegestütz-Challenge ergeht und welche Schwierigkeiten sich ergeben. Wir sind auf Dein Ergebnis gespannt.

Übrigens: Es geht dabei nicht darum, andere mit fiktiven Leistungen zu beeindrucken, sondern einzig und allein darum, Dich selbst herauszufordern. Jeden Liegestütz, den Du machst, machst Du für Dich selbst.

Copyright © 2017 netzathleten