Fit im Job mit Olympia-Star Stefan Pfannmöller Jörg Birkel

Fit im Job mit Olympia-Star Stefan Pfannmöller

  • Jörg Birkel
Fit mit Pfannmöller: netzathleten.de und Fitness First präsentieren eine Übungsreihe für Büroangestellte mit Rückenbeschwerden.

Wer regelmäßig trainiert, wird mit der Zeit kräftiger. Das ist eine ganz normale Anpassung an einen Trainingsreiz. Bei den Rückenmuskeln ist das nicht anders. Um dann nicht auf der Stelle zu treten, muss immer wieder ein neuer Trainingsreiz gesetzt werden.

Dieses Trainingsprinzip nennt man Prinzip der progressiven Belastungsanpassung. Einen neuen Reiz kann man setzen, indem man den Widerstand (Gewichte) erhöht oder die Übungsausführung erschwert. Im ersten Teil der Serie hat Stefan Pfannmöller Euch den Unterarmstütz mit verschiedenen Varianten vorgestellt.




Dabei ist der Schwierigkeitsgrad mit jeder Übung leicht angestiegen. Aber auch diese Übung kann man noch toppen. Stützübungen auf dem Gymnastikball sind eine echte Herausforderung. Der wackelige Untergrund sorgt dafür, dass vor allem die tiefe Rumpfmuskulatur gekräftigt und so die Wirbelsäule nachhaltig entlastet wird.

Gemeinsam mit Fitness First Trainerin Ann-Katrin Weber zeig Euch Olympia-Star Stefan Pfannmöller zwei Stützübungen für Fortgeschrittene:

Unterarmstütz auf dem Gymball


„Der Unterarmstütz auf dem Gymball sieht zwar leicht aus, ist aber eine deutliche Steigerung zum Stütz auf dem Boden. Leg Dich mit den Unterarmen auf den Ball und stell Dich mit schulterbreiten Beinen davor“, sagt Ann-Katrin. „Die Schultern sollten über dem Ball sein. Spann Deinen Bauch in der Stützposition aktiv an, achte auch auf Dein Becken und bring die Schulterblätter zusammen.“

Tipp: Halte die Position am Anfang für 20 Sekunden und mache davon 3 Sätze. Später kannst Du die Zeit noch verlängern oder mehrere Sätze machen.

Stütz auf dem Gymball


„Der Stütz mit gestreckten Armen auf dem Gymball sieht ebenfalls recht einfach aus, ist aber anstrengender als der Unterarmstütz, weil die Auflagefläche kleiner ist. Auf dem wackeligen Ball trainierst Du nicht nur isometrisch Deine Muskeln, sondern es werden zusätzlich noch Muskel-Dehnreflexe ausgelöst, um das Gleichgewicht halten zu können“, sagt Ann-Katrin.

Tipp: Auch bei dieser Übung reicht es anfänglich aus, die Position etwa 20 Sekunden lang zu halten.

Sei auch du mit dabei und werde fit am Arbeitsplatz! Hier gibt’s klasse Übungen.

Details

  • Star Bild: Star Bild
  • Star Vita: Stefan ist am 04.12.1980 in Halle an der Saale geboren. Er ist ehemaliger Kanu-Profi und Gründer von netzathleten. Er wohnt derzeit in München und studierte Betreibswirtschaftslehre in Augsburg. Seine Hobbies sind Paddeln!, Musik hören, Joggen und Lesen.
  • Star Erfolge: Bronze bei Olympia 2004

Copyright © 2017 netzathleten