Promi-Triathlon - Jürgen Zäck trainiert prominente Triathlon-Rookies Jörg Birkel

Promi-Triathlon - Jürgen Zäck trainiert prominente Triathlon-Rookies

  • Christian Riedel
Ohne Schweiß, kein Preis. Das gilt auch für die vier Kölner Schauspieler Liz Baffoe, Nina Vorbrodt, Daniel Wiemer und Daniel Aichinger, die sich derzeit unter Anleitung von Ironman-Legende Jürgen Zäck auf ihren ersten Triathlon vorbereiten.

Am vergangenen Wochenende wurden die prominenten Rookies vom ehemaligen Weltklasse Triathleten Jürgen Zäck in die Geheimnisse des Zeitfahrens eingewiesen. Im Rahmen eines Radworkshops lernten Liz Baffoe und Co., dass der Luftwiderstand mit der Geschwindigkeit im Quadrat wächst, wo der Unterschied zwischen einen Renn- und einem Triathlonrad liegt und wieso einen die richtige Sitzposition schneller macht.

Die Theorie dazu vermittelte der Diplom-Sportwissenschaftler Rainer Schwab von GL8-Sport. Anschließend überprüfte der Radsport-Experte noch die Rennräder der Promis und optimierte Satteleinstellung und Sitzhöhe. Ein weiterer Teil des Workshops war das Thema Athletiktraining für Radsportler und Triathleten. Der Kölner Personal Trainer Ben Schneider von NAO PT hatte dafür einen speziellen Athletikzirkel zusammengestellt.

Im dritten Teil des Radworkshops durften die Teilnehmer dann bei einem Einzelzeitfahren auf der Kölner Panzerstraße am eigenen Leib erspüren, was es heißt, alleine gegen den Wind anzukämpfen. Bei heftigem Gegenwind mühten sich die Rookies unter Leitung von Jürgen Zäck über den heißen Asphalt.

„Ich brauche bessere Beine“, stöhnte Daniel Wiemer nach dem Rad-Training. Radfahren ist eben doch was ganz anderes als Laufen. „Aber es hat tierischen Spaß gemacht“, schwärmte der aus Lady-Kracher bekannte Schauspieler. Und das Training mit einer lebenden Ironman-Legende habe ihn zusätzlich motiviert. Auch die anderen drei Promis waren sichtlich geschafft, aber glücklich.

Noch bis zum Köln Triathlon Anfang September müht sich das Quartett für einen guten Zweck ab und sammelt Spenden für „Kinder in Nöte e.V.“. Weitere Informationen über das Projekt gibt es unter: www.mach3-koeln.de

Copyright © 2017 netzathleten