Guacamole – schmackhafte und gesunde Beilage thinkstockphotos.com

Guacamole – schmackhafte und gesunde Beilage

Die Avocadocreme Guacamole verfügt über zahlreiche Nährstoffe und ihre breiige Konsistenz sorgt für eine gute Verfügbarkeit selbiger. Hier erfährst Du, was in der Avocado steckt und bekommst ein Rezept für Guacamole.
Avocado ist ein sehr guter Lieferant für einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Außerdem enthalten: Vitamin A, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin, Vitamin E und Kalium. Ungesättigte Fettsäuren wirken positiv auf den Cholesterinspiegel, Vitamin A ist wichtig für Augen und Haut, Vitamin E fungiert als Antioxidationsmittel und bekämpft so freie Radikale. Das macht die Guacamole zu einer gesunden Beilage Fleisch, als Dip für Rohkost oder auch als Sauce bei Wraps.

Und so macht Ihr aus Avocado eine leckere Guacamole:

Guacamole – Zutaten:

2 reife Avocado
1 Tomate
1 kleine Zwiebel
Etwas Limettensaft
Salz
Pfeffer
1 EL Olivenöl
Ggf. 1 gekochtes Ei

Guacamole – Zubereitung

Avocado halbieren und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel zerdrücken, bis eine Creme entsteht.

Tomate und Zwiebel fein würfeln, das hart gekochte Ei ebenfalls. Nach und nach alles unter die Avocado heben. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem Olivenöl abschmecken. Zum Abschluss noch den Limettensaft hinzugeben und nochmals umrühren. Beim Limettensaft Vorsicht walten lassen, da er sehr schnell zu dominant schmeckt.

Tipp: Guacamole kann zu allem Möglichen gegessen werden. Als Beilage zu Fleisch, als Brotaufstrich oder typisch mexikanisch auf Tacos oder zu Nachos.

Copyright © 2017 netzathleten