Rezept der Woche – Spaghetti mit Walnuss-Pesto thinkstockphotos.de

Rezept der Woche – Spaghetti mit Walnuss-Pesto

Dass Nudeln ein guter Energielieferant für Sportler sind, dürfte allen bekannt sein. Aber was ist mit Walnüssen? Die in Walnüssen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren haben einen positiven Einfluss auf Deine Blutwerte und den Zellaufbau. Hier das passende Rezept: Spaghetti mit Walnuss-Pesto.

Spaghetti mit Walnuss-Pesto – Zutaten (2 Portionen)

1 Bund Rauke
10 Gramm Pecorino
20g Parmesan (Parmigiano Reggiano)
25 Gramm Walnusskerne
5 EL Olivenöl
200 Gramm Spaghetti
Salz
Pfeffer

Zum Anrichten: 1 EL Walnusskerne

Spaghetti mit Walnuss-Pesto – Zubereitung

Pesto:
Rauke waschen und trocknen.
Parmesan und Pecorino reiben.
Rauke, Käse, 25 Gramm Wallnusskerne und Olivenöl in einen Mixer geben und fein zerkleinern. Mit Salz abschmecken.

Spaghetti:
Einen Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen. Spaghetti zusammen mit dem Salz ins kochende Wasser geben und al dente garen. Tipp: Zum Testen, ob die Spaghetti fertig sind, schneide eine Spaghetti durch. Ist in der Mitte kein weißer „Kern“ mehr zu erkennen, sind die Nudeln gar.

1 EL Walnusskerne grob zerhacken.

Die Nudeln abgießen und etwa 150 ml Wasser abfangen.

Das abgefangene Nudelwasser mit dem Pesto in einer Schüssel vermischen und anschließend unter die Nudeln heben.

Zum Schluss mit Pfeffer abschmecken, mit restlicher Rauke und den gehackten Walnusskernen anrichten.

Spaghetti mit Walnuss-Pesto – Nährwertangaben

Die Spaghetti mit Walnuss-Pesto haben etwa 769 kcal pro Portion.

19 Gramm Eiweiß
24 Gramm Fett
71 Gramm Kohlenhydrate

Guten Appetit!

Copyright © 2017 netzathleten