Seniorenteller auf Italienisch – Eric Frenzels Kalender gettyimages.de - Björn Kircheisen (li.) und Eric Frenzel bei der WM Anfang des Jahres in Lahti

Seniorenteller auf Italienisch – Eric Frenzels Kalender

  • geschrieben von  Eric Frenzel
Björn Kircheisen und Eric Frenzel sind frisch gebackene deutsche Meister im Teamsprint der Nordischen Kombinierer. Mit welcher Wette die beiden ihre Leistung feierten, lest Ihr in Eric Frenzels aktueller Kolumne.
Björn Kircheisen und ich steuern auf unseren Lieblingsitaliener zu; wir wollen einen Sieg feiern, den wir lange geplant hatten und heute mit einer mustergültigen taktischen Leistung auch erreicht haben. Deutscher Meister im Teamsprint, ein Titel der gut zu unseren Weltmeistertiteln und Olympiasiegen passt und der mindestens ebenso hart errungen wurde. „Es war ein Sieg des Alters und der Reife“ versucht Björn, es möglichst philosophisch zu formulieren, wohl auch in Anbetracht der Tatsache, dass wir die Schwelle zum „Cicero“ überschreiten und nun einfach mal etwas staatstragendes her muss. In der Tat aber war unser Sieg ein kleiner Triumph der Alten über die Jungen, waren wir doch tatsächlich das Tandem, das die meisten Jahre zusammen auf die Skier brachte und das lag nicht nur am Methusalem der Mannschaft, Björn Kircheisen. Ich nutze die Siegerlaune von Björn und seinen Übermut aus und schiebe ihm noch eine kleine Wette unter, bevor wir endlich an unserem Stammtisch sitzen. „Wer am besten auf Italienisch bestellen kann, der ist vom anderen eingeladen.“ Björn schlägt sofort ein, da er im Bewusstsein lebt, nach gefühlten zwanzig Weltcups in Predazzo solide Kenntnisse im Italienischen zu haben.

Mit einem überschwänglichen „Ragazzi!“ begrüßt uns der Wirt und ich zische Björn zu, dass ich einen Seniorenteller bestellen möchte. Treffer! „Come si dice in Italiano - Seniorenteller?“ fängt Björn an zu sinnieren, um Zeit zu gewinnen und den Wirt zu animieren, voreilig zu antworten, damit er selbst um die richtige Bestellung herumkommt. Doch bevor dieser Anstalten macht, uns zu zeigen, wie gut er Deutsch ins Italienische übersetzen kann, blubbert es aus Björn schon heraus: „Mezza cartuccia!“ Mit meinem Blackberry und dem Translationsservice verstehe ich sofort, warum der Wirt etwas reserviert schaut. „Mezza cartuccia“ bedeutet „halbe Portion“ und ist eher als Metapher zu verstehen, was der der schmale Italiener eindeutig in den falschen Hals zu bekommen scheint. Björn versucht, die Situation zu retten und meint, wir bestellen erst mal das Wasser.
Anzeige

1643 banner frenzel klein

Diese Vorlage verwandele ich sicher und bestelle „per me una aqua minerale“. Zwar habe ich nur fünfzehn gefühlte Auftritte in Predazzo hinter mir, aber offensichtlich reicht das, um auch an diesem Tisch die Nase vorne zu haben. Björn zückt sein Smartphone, um sich mit dem elektronischen Wörterbuch zu bewaffnen. Seniorenteller auf Italienisch ? – Sorry,no translations found! „Kein Problem, zwei Seniorenteller, ich habe schon verstanden“, erklärt nun der schmale Italiener. Zufrieden lehne ich mich zurück und freue mich, heute Abend eingeladen zu werden.

Herzlichst
Eric

Copyright © 2017 netzathleten