DFB-Pokal: 4. Auswechslung möglich getty images
Testphase

DFB-Pokal: 4. Auswechslung möglich

  • geschrieben von  Redaktion
Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat heute beschlossen, dass ab sofort im DFB-Pokal eine vierte Auswechslung möglich sein wird, sollte es zu einer Verlängerung kommen.
Gerade wenn Fußballspiele in die Verlängerung gehen, fallen immer wieder Spieler auf, die Krämpfe erleiden. Zumindest ein weiterer pro Mannschaft kann nun erlöst werden: Der DFB hat beschlossen, dass im DFB-Pokal der Männer und Frauen ab sofort eine weitere Auswechslung in der Verlängerung möglich ist.

Sobald ein Spiel nach 90 Minuten also nicht entschieden ist, erhöht sich die Maximalzahl an Einwechslungen von drei auf vier. Diese Neuregelung gilt bei den Frauen ab dem Achtelfinale vom 2. bis 4. Dezember sowie am 21. Dezember 2016 und bei den Männern ab dem Achtelfinale am 7. und 8. Februar 2017. Darüber hinaus gilt die Regelung für die gesamte Spielzeit 2017/2018.

Dem Beschluss des DFB-Präsidiums ist die Zustimmung aller noch im Pokal befindlichen Vereine vorausgegangen. Die Testphase ist Teil eines Pilotprojekts des International Football Association Board (IFAB), das die Auswirkungen einer vierten Einwechslung in Wettbewerben mit etwaiger Verlängerung untersucht.
netzathleten media ist ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland

Copyright © 2015 netzathleten.net GmbH