Die kleinste Fußballiga der Welt shutterstock.com/Sandro Donda

Die kleinste Fußballiga der Welt

  • geschrieben von  Marco Heibel
Welcher junge Fußballer hat nicht davon geträumt, einmal Meister zu werden? In den europäischen Top-Ligen ist das gar nicht einmal so einfach, immerhin ist die Qualität der Spieler groß. Leichter wird es da schon in der kleinsten Fußballliga der Welt, auf den Isles of Scilly im Ärmelkanal.

Etwa 50 Kilometer vor der Südwestspitze Großbritanniens liegen die Isles of Scilly, eine Gruppe von mehr als 140 Inseln. Der Golfstrom sorgt für ein extrem mildes Klima, das sogar Palmen und Pinien wachsen lässt. Die rund 2.100 Bewohner der Inselgruppe arbeiten überwiegend als Fischer oder in der Tourismusbranche. An den Sonntagen gibt es auf den Inseln aber nur ein Thema: die eigene Fußballiga, die sich laut dem Guinness-Buch der Rekorde als die kleinste Fußballliga der Welt bezeichnen darf.

Kleinste Fußballliga der Welt: Zwei Teams, eine Meisterschaft, mehrere Pokalwettbewerbe


Bist Du ein „Roter“ oder ein „Blauer“? Diese Frage stellt sich nicht nur in München oder in Rom, sondern auch auf St. Mary’s, der Hauptinsel der Isles of Scilly. Hier treffen die „Blauen“ von Rekordmeister Woolpack Wanderers Woche für Woche in insgesamt 16 Meisterschaftsspielen auf die „Roten“ von den Garrison Gunners. Bei Punktgleichheit am Saisonende entscheidet das Torverhältnis (der direkte Vergleich scheidet aus naheliegenden Gründen aus). Gespielt wird auf dem einzigen Fußballplatz der Insel, dem Garrisonfield. Die Teams tauschen je nach „Heimrecht“ Woche für Woche die Kabinen.



Weil der Ligabetrieb alleine auf die Dauer zu langweilig wäre, gibt es zudem noch einige mehr oder weniger regelmäßig stattfindende Pokalwettbewerbe, die im System „best of three“ ausgespielt werden. In jedem Jahr ausgetragen wird das Community Shield, das traditionelle und prestigeträchtige Spiel zwischen dem Meister und dem Pokalsieger vor dem Beginn der neuen Saison. Wer hier wohl gegen wen spielt…?

Einer der heiligsten Tage im britischen Fußball ist der „Boxing Day“ am 2. Weihnachtsfeiertag. Wo in Deutschland die Kirchen und Familienverbände auf die Barrikaden gehen würden, wird auf den britischen Inseln seit mehr als einem Jahrhundert Fußball gespielt. Die Isles of Scilly machen da natürlich keine Ausnahme. Doch anstatt eines weiteren Meisterschaftsspiels kommt es hier am 26. Dezember zum Duell Alt gegen Jung.

Teamzugehörigkeit per „Schulhofwahl“


Eigentlich leuchtet es ein, dass in der kleinsten Fußballliga der Welt keine großen Summen fließen. Und so bleiben auch teure Transfers aus. Um für einen spannenden Saisonverlauf zu sorgen, hat das Ligapräsidium beschlossen, dass die Mannschaftskapitäne vor Saisonbeginn die Spieler im Wechsel wählen dürfen. Der Schulhof lässt grüßen.

Die Liga hat in Großbritannien mittlerweile einen gewissen Bekanntheitsgrad und Kultfaktor erreicht. So hat beispielsweise der Sportartikelhersteller adidas im Jahr 2008 einen fast 20-minütigen Spot über die kleinste Fußballliga der Welt gedreht und dafür Stars, wie David Beckham, Steven Gerrard, Michael Ballack oder Patrick Vieira auf die Inselgruppe geschickt.

Mehr Infos zur kleinsten Fußballliga der Welt, mit umfassendem Statistikteil und vielen Bildern und Videos, gibt es hier: http://www.worldssmallestleague.co.uk/