Quadrizeps

Glossar durchsuchen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Quadrizeps
Der Quadrizeps stellt den stärksten und größten Muskel des menschlichen Organismus dar und befindet sich auf der Oberschenkeloberseite. Der Quadrizeps ist ein vierköpfiger Muskel, d. h. er setzt sich aus vier Teilmuskeln zusammen, die alle in derselben Endsehne (Quadrizepssehne) strahlen, deren Fortsetzung die Patellasehne darstellt.

Teilmuskeln des Quadrizeps

1. „Gerader Anteil“
2. „innerer Schenkelmuskel
3. „äußerer Schenkelmuskel
4. „mittlerer Schenkelmuskel

Funktionen des Quadrizeps

Die Muskeln des Quadrizeps sind für die Streckung des Unterschenkels im Kniegelenk verantwortlich. Weitere Funktionen sind das Auffangen und Abbremsen des Oberkörpers im gebeugten Kniegelenk sowie eine Beteiligung beim Beugen des Hüftgelenks. In die Endsehne ist die Kniescheibe (Patella) eingebettet, wodurch diese an ihrem Ort gehalten wird.
netzathleten media ist ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland

Copyright © 2015 netzathleten.net GmbH