Handball-Weltmeisterschaft 2013 in Spanien

Handball-Weltmeisterschaft 2013 in Spanien

Die 23. Handball-Weltmeisterschaft wird vom 11. bis 27. Januar in Spanien stattfinden. Die deutsche Mannschaft von Trainer Martin Heuberger reist mit vielen neuen Gesichtern zu dem Turnier. Dort warten eine schwere Gruppe und ein neuer Turniermodus auf die DHB-Auswahl.

Neuer Spielmodus soll für Spannung sorgen

Erstmals bei einer Weltmeisterschaft werden die KO-Spiele direkt nach der Vorrunde ausgetragen, die Hauptrunde entfällt. Dafür ziehen die vier besten Mannschaften jeder Gruppe direkt in die KO-Runde ein. Die beiden Letzten der vier Sechsergruppen setzten das Turnier wie gehabt im Präsidentencup fort und spielen dann die hinteren Platzierungen (24-16) aus.

Von dem neuen System erwarten sich die Verantwortlichen ein Ende der üblichen Rechnereien nach dem Einzug in die Hauptrunde. Darüber hinaus soll der direkte Start der Ausscheidungsspiele für mehr Brisanz, packende Duelle und eine Steigerung der Attraktivität sorgen.

Die deutsche Gruppe: Ein Favorit und viele spannende Gegner

Olympiasieger und Titelverteidiger Frankreich ist in der deutschen Gruppe klarer Favorit. Dazu kommen mit Tunesien (Afrikameister) und Argentinien (Panamerikameister) zwei Kontinentalmeister. Einzig unbeschrieben sind Brasilien und WM-Neuling Montenegro. Doch auch diese beiden Teams können sich für die DHB-Auswahl als unangenehme Gegner herausstellen. Montenegro beispielsweise setzte sich in der WM-Qualifikation gegen den Olympia-Zweiten Schweden durch.

Vorrundenspiele der deutschen Auswahl:

  1. Deutschland – Brasilien am 12.01.2013 um 16 Uhr in Granollers
  2. Tunesien – Deutschland am 13.01.2013 um 17:20 Uhr in Granollers
  3. Deutschland – Argentinien am 15.01.2013 um 18:15 in Granollers
  4. Deutschland – Montenegro am 16.01.2013 um 18:30 in Granollers
  5. Frankreich – Deutschland am 18.01.2013 um 18:15 in Barcelona

Der Deutsche Kader

Nach dem Ende der Trainer-Ära von Heiner Brand im Jahr 2011 hat sich auch die Mannschaft vor der anstehenden Weltmeisterschaft in Spanien stark verändert. Viele bekannte Gesichter aus den vergangenen Jahren sind nicht mehr mit dabei. Darunter auch die Weltmeister von 2007 Lars Kaufmann, Michael Haas, Christian Zeitz oder Holger Glandorf, um nur einige zu nennen.

Dieser Umbruch bedeutete gleichzeitig viel Platz für Nachwuchsspieler, die nun ihr erstes internationales Turnier erleben werden. Dazu gehören Stefan Kneer (25 Jahre, SC Magdeburg), Steffen Fäth (22), Tobias Reichmann (24) und Kevin Schmidt (24, alle drei HSG Wetzlar) sowie Steffen Weinhold (26, SG Flensburg-Handewitt).

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin, 81 Länderspiele/0 Tore), Carsten Lichtlein (TBV Lemgo, 155/1)
Rückraum Mitte: Michael Haaß (Frisch Auf Göppingen, 95/145), Martin Strobel (TBV Lemgo, 66/80)
Rückraum links: Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin, 80/135), Stefan Kneer (SC Magdeburg, 25/39), Steffen Fäth (HSG Wetzlar, 2/2)
Rückraum rechts: Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt, 31/53), Adrian Pfahl (VfL Gummersbach, 42/118)
Linksaußen: Dominik Klein (THW Kiel, 153/289), Kevin Schmidt (HSG Wetzlar, 0/0)
Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen, 38/80), Tobias Reichmann (HSG Wetzlar, 6/20)
Kreis: Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen, 180/35), Patrick Wiencek (THW Kiel, 27/41), Christoph Theuerkauf (HBW Balingen-Weilstetten, 41/85)

Alle WM-Gruppen in der Übersicht – Favoriten auf den Gruppensieg gefettet


Gruppe A:
Deutschland, Frankreich, Tunesien, Montenegro, Argentinien, Brasilien
Gruppe B: Dänemark, Chile, Island, Mazedonien, Katar und Russland
Gruppe C: Saudi Arabien, Weißrussland, Südkorea, Slowenien, Polen und Serbien
Gruppe D: Algerien, Australien, Kroatien, Ägypten, Spanien und Ungarn

Termine für die Platzierungsspiele:

  • Präsidentencup: 21./22.01.2013
  • Achtelfinals: 20./21.01.2013
  • Viertelfinals: 23.01.2013
  • Halbfinals: 25.01.2013
  • Finalspiele: 27.01.2013
       Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Digg Button    


Kommentar schreiben

  • (erforderlich)
  • (erforderlich)
  • Captcha Image
  • Infos über neue Kommentare per E-Mail erhalten

 

Mehr aus Lifestyle

Vom 27. bis 30.August findet in Friedrichshafen am Bodensee erneut weiterlesen
Die neue Ausgabe des Magazins Spots4adventures: Eine Zeitreise weiterlesen
Dass Gerd Müller mit 365 Toren der Rekordschütze der Bundesliga weiterlesen
In Ratzeburg hat der Deutschlandachter sein letztes Trainingslager weiterlesen
Eine Reise in die nördliche Region Nepals an der Grenze zu Tibet. weiterlesen