'Revolution': Menschen ersetzen Maschinen

: 'Revolution': Menschen ersetzen Maschinen

Das Londoner Fitnessstudio 'Gymbox' eröffnet seinen Mitgliedern ganz neue Möglichkeiten des Krafttrainings: Statt gewöhnlicher Hanteln können nun auch Menschen unterschiedlicher Gewichtsklassen angehoben werden. Nie war Krafttraining näher am Menschen.

Wodurch unterscheiden sich Fitnessstudios überhaupt noch? Zugegeben, manche sind etwas billiger als andere, dafür bieten diese ihren Kunden wiederum Extras wie Sauna, Vibrationstraining etc. Aber wirklich abheben von der Konkurrenz kann man sich kaum noch.

Das Londoner Fitnesstudio „Gymbox“ hat auf die Anregungen seiner Mitglieder reagiert, das Training interessanter zu gestalten. Ob es nun der berühmte englische Humor ist, oder ob diese Idee Schule machen wird, sei dahin gestellt. Jedenfalls hat das Studio reagiert und sich etwas wirklich Innovatives einfallen lassen: Die Mitglieder können wählen zwischen menschlichen Gewichten, von 30 bis 155 Kilo. Von der Kleinwüchsigen über den Schlacks bis hin zum Schwergewicht ist für (fast) jeden etwas dabei.

Beflockung der Trikots: Gewicht statt Rückennummer

Die menschlichen Gewichte tragen einheitliche Berufskleidung: Hautenge schwarze, nicht gerade die Figur umschmeichelnde, Ganzkörperanzüge mit dem gelben Logo des Fitnessstudios und ihrem Gewicht in Kilogramm.

Zusätzliche Motivation für die Trainierenden

Die seltsame Trainingsmethode soll angeblich nicht nur ein PR-Gag sein, sondern tatsächlich einen Sinn haben: Die Motivation der Sportler soll größer sein, wenn der Gewichtheber sieht, welche Leistung er vollbringt. Hinzu kommt, dass die menschlichen Gewichte den Sportler anfeuern sollen, wenn er schwächelt.  

Nicht die erste kuriose Aktion

Auch in der Vergangenheit ist das Studio schon durch ungewöhnliche Aktionen aufgefallen: Früher gab es den Kurs „Boob Aerobic“, heute wird u. a. ein Boxkurs für Frauen angeboten, der den schönen Namen „Bitch Boxing“ trägt.

Videos powered by Clipkit:

netzathleten ist nicht für den Inhalt der Videos verantwortlich.

       Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Digg Button    


Kommentar schreiben

  • (erforderlich)
  • (erforderlich)
  • Captcha Image
  • Infos über neue Kommentare per E-Mail erhalten

Es gibt 2 Kommentare

Stefanie L. schrieb am 25.03.09 um 10:45
Stefanie L.
Das ist doch echt zu schräg um wahr zu sein;-))
Andreas B. schrieb am 21.03.09 um 15:30
Andreas B.
Ich würde da bestimmt nicht viel mit den Gewichten machen, weil ich dabei wahrscheinlichen lachen müßte!

Mehr aus Lifestyle

Dextro Energy verlost an Rennradfahrer vier Startplätze für das weiterlesen
Dass Hanf entspannend sein kann, ist in gewissen Kreisen schon weiterlesen
Vom 10. – 13. April fanden im mexikanischen Aguascalientes die weiterlesen
Unsere Haut ist der täglichen Belastung von Schmutz, Witterung weiterlesen
Ausgewogene, gute Ernährung und Sport gehören zusammen. Dass weiterlesen