Beckham bleibt in Mailand - Hollywood ist es egal

: Beckham bleibt in Mailand - Hollywood ist es egal

Nach wochenlangen zähen Verhandlungen zwischen dem AC Mailand und LA Galaxy bleiben David und Victoria Beckham nun doch zumindest bis zum Sommer in Italien. In ihrer alten "Heimat" Hollywood nimmt man diese Entscheidung nicht tragisch. Dort trauert dem Paar mittlerweile kaum jemand mehr nach.

Im Sommer 2007 wurden David Beckham und seine Frau Victoria noch von der Society in Hollywood euphorisch gefeiert und von der Presse umlagert. Der damals 32-jährige hatte soeben einen Fünfjahresvertrag über geschätzte 250 Millionen Dollar beim Major League Soccer-Club Los Angeles Galaxy unterschrieben und wurde als Heilsbringer des amerikanischen Fußballs gefeiert.

Die Beckhams in Hollywood – gescheiterter PR-Gag?

In erster Linie hatte Victoria Beckham den Schritt von Real Madrid, dem größten Fußballverein der Welt, in die Glamourwelt von Los Angeles vorangetrieben. Anfangs stand das Paar auch noch häufig im Mittelpunkt, doch die Euphorie ebbte bald ab. Ein Grund ist, dass der Fußball bzw. Soccer auch trotz der Person David Beckham nach wie vor keinen besonders hohen Stellenwert in den USA besitzt.

Anders sah es da zunächst in Modefragen aus. David und Victoria Beckham waren gerade bei Designern sehr begehrt, wurden u. a. für eine Kampagne von Emporio Armani gebucht. Allerdings
belegte Victoria Beckham im Jahr 2008 auch den wenig begehrten ersten Platz auf Liste der am schlechtesten angezogenen Frauen von Richard Blackwell.

Mittlerweile mussten die Beckhams einsehen, dass sie in Hollywood nur ein Promi-Paar unter vielen sind, allein in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft wohnen u. a. Tom Cruise und Katie Holmes. Society-Experten begründen das gesunkene Interesse der Amerikaner an den Beckhams weiterhin damit, dass – man höre und staune – Victoria einfach zu viel Wert auf ihr Outfit lege. Die Amerikaner dagegen würden sich eher mit dem „Mädchen von nebenan“ identifizieren, das auch mal Jeans und T-Shirt trägt. Vielleicht passen die Beckhams also doch besser nach Mailand…

       Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Digg Button    


Kommentar schreiben

  • (erforderlich)
  • (erforderlich)
  • Captcha Image
  • Infos über neue Kommentare per E-Mail erhalten

 

Mehr aus Lifestyle

Die neue Ausgabe des Magazins Spots4adventures: Eine Zeitreise weiterlesen
Dass Gerd Müller mit 365 Toren der Rekordschütze der Bundesliga weiterlesen
In Ratzeburg hat der Deutschlandachter sein letztes Trainingslager weiterlesen
Eine Reise in die nördliche Region Nepals an der Grenze zu Tibet. weiterlesen
In unserer kleinen Reihe der Wanderungen, die auch ohne Auto weiterlesen