Winke, winke! – Die drei effektivsten Trizeps-Übungen für Frauen

Winke, winke! – Die drei effektivsten Trizeps-Übungen für Frauen

Was für Männer der Ranzen, ist für Frauen das Winkfleisch an den Oberarmen. Amerikanische Sportwissenschaftler haben mittels EMG-Messung die drei besten Trizepsübungen gegen diese weibliche Problemzone ermittelt.

Männer und Frauen haben üblicherweise unterschiedliche Problemzonen. Während sich beim Mann überschüssiges Körperfett primär in der Bauchregion anlagert, leiden viele Frauen eher unter unschönen Fettpölsterchen an den Oberschenkel und an den Oberarmen.

Straffe Arme durch Krafttraining

In Alltagskleidung kann man diese zwar noch ganz gut kaschieren, aber spätestens in schicker Abendgarderobe stören sich die Betroffenen an den hängenden Armpartien. Das beste Mittel gegen schwabbelige Körperpartien ist regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining sowie eine ausgewogene Ernährung.

Insbesondere durch muskelaufbauende Kraftübungen lässt sich das Gewebe straffen und der Körper formen. Deshalb haben die kalifornischen Experten vom American Council of Exercise die effektivsten Trizepsübungen ermittelt.

Übungen mit eigenem Körpergewicht

15 kraftsporterfahrene Frauen im Alter von 20-24 Jahren standen als Versuchsgruppe zur Verfügung. Mittels Elektromyografie (EMG) haben die Wissenschaftler die Muskelaktivität bei 8 verschiedenen Übungen gemessen. Das Ergebnis: Die höchste Muskelaktivität wurde bei engen Liegestützen (Triangle-Push-ups) gemessen. Auf den Plätzen folgten Dips und Trizeps-Kickbacks.

Erfreulicherweise sind mit den Liegestützen und Dips gleich zwei Übungen unter den Top3, für die man keine teuren Geräte oder Hanteln braucht. An diesem Beispiel zeigt sich wieder einmal, wie effektiv Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sein können.

Hier geht es zur Studie (PDF)

Videos powered by Clipkit:

netzathleten ist nicht für den Inhalt der Videos verantwortlich.

       Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Digg Button    


Kommentar schreiben

  • (erforderlich)
  • (erforderlich)
  • Captcha Image
  • Infos über neue Kommentare per E-Mail erhalten

Es gibt einen Kommentar

Nils K. schrieb am 30.03.13 um 12:13
Nils K.
Eine Frau, die eben diese Problemzonen hat, ist wohl kaum eine erfahrene Fitnesssportlerin. Und genau diese Frau schafft dann enge Liegestütz und Dips. Na Bravo!

Mehr aus Fitness

Philip Köster wurde 2011 und 2012 Weltmeister im Windsurfen. weiterlesen
Egal wie viel Zeit Du in Dein Training investierst, wenn Du nach weiterlesen
Spätestens zur Fußball-WM in Brasilien wird die Temperatur wieder weiterlesen
Noch etwa zwei Monate, dann beginnt in Brasilien die 20. Fußball-Weltmeisterschaft. weiterlesen
Radfahren ist mehr, als einfach nur in die Pedale zu treten. weiterlesen