Kleider machen Spieler – Die neuen Trikots der Fußball-Bundesliga

Kleider machen Spieler – Die neuen Trikots der Fußball-Bundesliga

Während der Bundesliga-Spiele sieht niemand wirklich auf die Trikots der Mannschaften. Ein einziges Mal in der Saison rückt die Ausstattung unserer Fußball-Helden in den Fokus der Zuschauer und zwar dann, wenn die Bundesligisten ihre neuen Trikots vorstellen.

Fotostrecke

Bundesliga-Trikots

Jedes Jahr vor Beginn der aktuellen Saison beginnt ein förmlicher Run auf die neuen Trikots der Bundesliga-Clubs. Und alle versuchen als erstes einen Blick von den neuen Outfits der Mannschaften zu erhaschen. Plötzlich sind modische Aspekte, wie Schnitte der Trikots, Gestaltung und Farbwahl von großem Interesse.

Tragende Symbolik
Auch beim Thema Fußball-Trikot spielt eine gewisse Philosophie und Symbolik stets eine Rolle. Daher haben viele Trikots kleine zusätzliche Massages, die aufgedruckt oder aufgenäht werden. Absolutes Vorbild hier ist das neue Trikot des 1.FC Nürnberg von Adidas. Rechts unten auf dem Trikot ist das „Stuhlfauth-Wappen“ eingenäht. Es enthält das bekannte Zitat des Club-Idols „Es ist eine Ehre für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige 1. FC Nürnberg niemals untergehen.“

„Wer zuerst kommt, zeigts zuerst...“
Manche können die neue Saison gar nicht erst abwarten. Einige Mannschaften zeigen ihre neuen Trikots bereits an ihrem letzten Spieltag. Dies geschieht zum Teil aus Tradition und teils wahrscheinlich auch aus PR-technischen Gründen. So kann man Fans schon vor Saisonbeginn mit neuen Trikots in den Vereinsshop beglücken und für die neuen Spiele aufheizen.

So enthüllte der FC Bayern München bereits beim letzten Heimspiel das neue Heimtrikot für die kommende Spielzeit. Das neue Jersey ist traditionell in rot gehalten und besticht durch modische Details wie einen weißen Stehkragen mit Schriftzug und dem gestickten Logo mit den vier Sternen.

Zur Rige der frühen Vögel gehört auch 1899 Hoffenheim. Im schicken, leuchtenden Blau liefen die Hoffenheimer bereits zum Saison-Finale 2008/09 mit den neuen Trikots auf.

Farben und Flaggen
Gewagte Farben sind auch in diesem Jahr von unserer Bundesliga nicht wirklich zu erwarten. Die meisten Vereine halten sich strickt an die traditionellen Vereinsfarben. So zeigt sich der VfB Stuttgart beispielsweise auch in der kommenden Saison im klassischen weiß mit dem roten Brustring. Lediglich zwei dezente rote Streifen über der Brust bringen zusätzliche Farbe ins Spiel.

Zwar traditionell aber dennoch etwas farbenfroher zeigt sich der Deutsch Meister VfL Wolfsburg. Die neuen Auswärts-Trikots vom neuen Ausrüster Adidas sind in einem satten Grasgrün mit einem weißen Ärmel und den legendären drei Streifen gestaltet.

Die bisher Schrillsten auf dem Platz sind die Spieler von Werder Bremen. Im provokativen Orange erinnert die Mannschaft stark an die Nationalmannschaft der Niederlande. Es bleibt die Frage, ob der Verein einfach nur die Farbe toll fand oder vielleicht in den Niederlanden Fans rekrutieren möchte.

Wir haben für Euch in der Galerie die schönsten Trikots der Saison zusammengestellt.


Maria Poursaiadi

       Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen  Digg Button    


Kommentar schreiben

  • (erforderlich)
  • (erforderlich)
  • Captcha Image
  • Infos über neue Kommentare per E-Mail erhalten

 

Mehr aus Lifestyle

Hansjörg Auer, David Lama und Peter Ortner mussten ihre Masherbrum weiterlesen
Die Radsportabteilung des Deutschen Behindertensportbunds sucht weiterlesen
Als Medienpartner des StrongmanRuns 2014 in Ferropolis suchen weiterlesen
Golf gehört zu den ganz großen Sportarten weltweit. Bei den großen weiterlesen
In diesem Jahr wird erstmals ein zweiter Fisherman’s Friend StrongmanRun weiterlesen