9

klassenerhalt der 1. mannschaft

30.05.2008
Handball: klassenerhalt der 1. mannschaft
Foto: keine Quelle wurde angegeben
 

(Handball)

Marco Sliwa wirf zum Abschied den Rettungsanker
TV Offenbach schafft mit 35:35 bei HSG Mülheim-Kärlich/Bassenheim den Klassenerhalt

Quelle: vom 26.05.2008

(pnk) Der TV Offenbach hat sich mit dem 35:35 (14:16)-Remis bei der HSG Mülheim-Kärlich/Bassenheim in sprichwörtlich letzter Minute den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest gesichert. In der Nervenschlacht glich Marco Sliwa 34 Sekunden vor Spielende für die Südpfälzer aus.

Offenbachs Trainer Frank Schindler hatte sich etwas besonderes einfallen lassen. Von Beginn an störte Matthias Eisele die Kreise von HSG-Spielmacher Julian Vogt. Offenbach, in der Abwehr konzentriert, leistete sich im Angriff viele technische fehler. Die Nervosität war unübersehbar.

Trotzdem bestimmte der TVO fast die komplette erste Halbzeit. Christoph Morio, der im Kampf um die inoffizielle Torjägerwertung letztlich dem Mülheimer Kai Schmidt unterlag, traf zur 12:9 Führung (20.). Die Hausherren nutzen Zeitstrafen gegen Thorsten Scheurer und Daniel Gensheimer, glichen aus (14:14, Andreas Israel, 26. Minute). Kai Schäfer verwandelte Sekunden vor dem Halbzeitpfiff einen Strafwurf zur 16:14-Führung für die Gastgeber.

Nach dem Wechsel agierten die Hausherren zunächst wie aufgedreht. Christoph Räder brachte die Rheinländer mit 19:15 in Führung (34.). Mülheim profitierte in dieser Phase von vielen Abprallern, die die TVO-Abwehr einfach nicht zu fassen bekam. Julian Naji traf in dieser Phase zum 24:19 (40.). Der endgültige Klassenerhalt für den TVO rückte in weite Ferne.

Sechs Minuten vor Spielende hielt die HSG noch einen 35:31-Vorsprung (54., Siebenmeter, verwandelt durch Schäfer). Doch die Offenbacher zeigten, dass sie nicht absteigen wollten. "Aufstehen, Offe, kämpfen und siegen", brüllten sich die gut 150 mitgereisten TVO-Fans fast die Seele aus dem Leib. Und: es half.

Beeindruckt von der Kulisse ließ sich zunächst Thomas Stich (58.) und anschließend auch noch Fabian Jung (59.) zu einem Foul am Offenbacher Marco Sliwa hinreisen. Der eine bekam zwei Minuten, der andere (Jung) die rote Karte. Offenbach spielte die letzten Sekunden mit einer 6 gegen 4 Überzahl. Christoph Morio verwandelte seinen vorerst letzten Strafwurf für den TVO zum 34:35 (58.) und Marco Sliwa verabschiedete sich eindrucksvoll vom TVO: 34 Sekunden vor Schluss behielt er die Nerven, tankte sich am Kreis durch und traf zum rettenden Ausgleich.

Ausgepumpt aber glücklich sagte Christoph Morio nach der Partie: "Ob ich jetzt Torschützenkönig bin oder nicht ist egal. Wir waren schon tot und sind wieder zurückgekommen, eine tolle Mannschaftsleistung."

Trainer Schindler analysierte: "Mit der ausgezeichneten Rückrunde haben wir uns den Klassenerhalt verdient. Im heutigen Spiel haben wir die Nervosität nie ablegen können. Zu Beginn wollte ich in der Abwehr die Räume für die HSG enger machen, dies hat aber nicht so funktioniert wie ich es mir das vorgestellt hatte.



Stichwörter: Handball Handball



Kommentare
*Name:
Email:
*Kommentar:
Captcha Image
Ich möchte über neue Kommentare per Email informiert werden
Es gibt noch keine Kommentare.
Ähnliche News
Fair Play Preis für Kampfrichter, Fotograf und VfB Oldisleben
Fair Play Preis für Kampfrichter, Fotograf und VfB Oldisleben
Gemeinschaftlicher Einsatz bei Leichtathletik-WM ausgezeichnet. mehr...

Handball: HSV erhält keine Lizenz
Handball: HSV erhält keine Lizenz
Der schwer angeschlagene Champions-League-Sieger HSV Hamburg erhält für die kommende Saison in der Handballbundesliga keine Lizenz. Grund dafür sind die mehr...

Mission Titelverteidigung beginnt! Start meines Reports von der WM
Handball: Mission Titelverteidigung beginnt! Start meines Reports von der WM
(Handball) Diesen Freitag startet also die Handball-WM und es wird hart zur Sache gehen für unsere Jungs. Ich werde für euch davon berichten. mehr...

Handball: DHB trennt sich von Bundestrainer Heuberger
Handball: DHB trennt sich von Bundestrainer Heuberger
Das deutsche Handballteam hat die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2015 verpasst – das war zu viel für den Deutschen Handballbund (DHB): Die Zusammenarbeit mehr...

Deutschlands zwanzig Chancen auf Olympiasiege
Olympia 2008: Deutschlands zwanzig Chancen auf Olympiasiege
(Olympia 2008) Deutsches Olympia-Team will in Peking endlich den Abwärtstrend stoppen! Kanuten, Reiter, Hambüchen: Die größten Gold-Hoffnungen des deutschen Olympia-Teams mehr...
Weitere Topnews
5 Jahre Haft für Oscar Pistorius
5 Jahre Haft für Oscar Pistorius
Der Paralympics-Sieger Oscar Pistorious muss wegen fahrlässiger Tötung für fünf Jahre ins Gefängnis. Der 27-Jährige hatte im Februar 2013 seine damalige mehr...

83 Athleten für Jugendspiele in Nanjing nominiert
83 Athleten für Jugendspiele in Nanjing nominiert
Die Deutsche Jugend-Olympiamannschaft für die 2. Jugendspiele in Nanjing/China (16. bis 28. August) besteht aus 83 Athletinnen und Athleten in 21 Sportarten mehr...

China Open: Lisicki, Petkovic und Kerber im Achtelfinale
Tennis: China Open: Lisicki, Petkovic und Kerber im Achtelfinale
(Tennis) Bei den China Open in Peking haben sich Sabine Lisicki, Andrea Petkovic und Angelique Kerber das Achtelfinale erreicht. Mit Mona Barthel verpasste nur mehr...

Traum von der WM-Medaille wurde wahr - Lisa Müller Team Deutschland
Traum von der WM-Medaille wurde wahr - Lisa Müller Team Deutschland
Am zweiten Tag der 51. Weltmeisterschaften in Granada (Spanien) gewannen die Damen mit dem Luftgewehr die erste Medaille für den Deutschen Schützenbund. mehr...

Paracyler Michael Teuber nominiert zur Sportler des Jahres-Wahl
Paracycling: Paracyler Michael Teuber nominiert zur Sportler des Jahres-Wahl
(Paracycling) Bereits zum 10. Mal ist Paracycler Michael Teuber (Vereine: BSV München / RSG Augsburg) zur Wahl des "Sportler des Jahres" des Deutschen Behinderten mehr...