3

Ist Lee Chong Wei aus Malaysia zu schlagen?

11.08.2011
Badminton-WM 2011: Ist Lee Chong Wei aus Malaysia zu schlagen?
© Foto: badzine.de
 

(Badminton-WM 2011) Heute stehen bei der Badminton-WM in London die Achtelfinal-Begegnungen auf dem Plan. Einer derer, die bereits das Viertelfinale erreicht haben, ist Lee Chong Wei aus Malaysia. Mit einer enorm starken Leistung gegen den Koreaner Park Sung Hwan spielt er sich in den engsten Kreis der Titelfavoriten.

Das nennt man wohl eine Machtdemonstration. Wie sehr Lee Chong Wei auf den ersten (!) WM-Titel für sein so badmintonverrücktes Land Malaysia brennt, zeigte er im heutigen Achtelfinale. Ohne den Hauch einer Chance zu haben, wurde Koreas Park Sung Hwan vom Feld geblasen. Mit 21-10 und 21-5 avancierte der aktuelle Weltranglisten-Erste damit auch zum heißesten Titelkandidaten in London.

Im Viertelfinale wartet der Sieger aus der Partie der beiden Überraschungs-Achtelfinalisten Kevin Cordon und Pablo Abian. Der Spanier beendete gestern Marc Zwieblers WM-Träume.



Stichwörter: Badminton Badminton, Badminton-WM 2011 Badminton-WM 2011, Badminton-WM 2011 Badminton-WM 2011, Badminton-WM 2011 Special Badminton-WM 2011 Special, Badminton-WM 2011 Special Badminton-WM 2011 Special, Lee Chong Wei Lee Chong Wei, London London, Malaysia Malaysia




Kommentare
*Name:
Email:
*Kommentar:
Captcha Image
Ich möchte über neue Kommentare per Email informiert werden
Es gibt noch keine Kommentare.
Ähnliche News
Lee Chong Wei erreicht erstmals WM-Finale
Badminton-WM 2011: Lee Chong Wei erreicht erstmals WM-Finale
(Badminton-WM 2011) "Ich will Weltmeister werden!" daran hat der Weltranglistenerste Lee Chong Wei auch heute keinen Zweifel gelassen. Bei der Badminton-WM besiegte mehr...

Schwarzer Tag für die deutschen Starter bei der Badminton-WM
Badminton-WM 2011: Schwarzer Tag für die deutschen Starter bei der Badminton-WM
(Badminton-WM 2011) Die Leistung der deutschen Spieler am dritten Tag der Badminton-WM war gut, die Ergebnisse enttäuschten. Nach Marc Zwiebler schieden auch Johannes Schöttler/Ingo mehr...

Legende Peter Gade bleibt im Rennen
Badminton-WM 2011: Legende Peter Gade bleibt im Rennen
(Badminton-WM 2011) Der dänische Fanblock hatte auch am Donnerstag wieder Grund zum Jubeln - Tine Baun und Peter Gade qualifizierten sich für das Viertelfinale der Badminton-Weltmeisterschaft. mehr...

Marc Zwiebler verliert Nervenschlacht nach eigenem Matchball
Badminton-WM 2011: Marc Zwiebler verliert Nervenschlacht nach eigenem Matchball
(Badminton-WM 2011) "Ich bin einfach nicht richtig durchgekommen." erklärte der enttäuschte Marc Zwiebler nach der Dreisatzniederlage gegen den Spanier Pablo Abian. mehr...

Michels und Fuchs freuen sich auf das Achtelfinale
Badminton-WM 2011: Michels und Fuchs freuen sich auf das Achtelfinale
(Badminton-WM 2011) "Ich habe heute überschüssiges Adrenalin zu verkaufen. Wahrscheinlich kann ich jetzt bis nachts um drei nicht mehr schlafen." sagte Michael Fuchs mehr...
Weitere Topnews
Ski Free Style und Skicross: Die WM Aufgebote
Freestyle: Ski Free Style und Skicross: Die WM Aufgebote
(Freestyle) Der Deutsche Ski Verband (DSV) hat heute die Kader für die kommende WM im Skicross und Ski Freestyle bekannt gegeben. Vom 15. bis 25. Januar kämpfen die mehr...

Tischtennis: 16-jähriger gewinnt die ITTF World Tour
Tischtennis: 16-jähriger gewinnt die ITTF World Tour
Der Chinese Yu Ziyang hat den Titel bei der ITTF World Tour geholt. Er ist der jüngste Spieler aller Zeiten, der den Sieg errungen hat: Mit 16 Jahren und mehr...

Torlinientechnik kommt in der Fußball-Bundesliga
Torlinientechnik kommt in der Fußball-Bundesliga
Die 18 Bundesligisten haben heute beschlossen, ab kommender Saison die Torlinientechnik „Hawk-Eye“ einzuführen. Nur drei Vereine waren dagegen. mehr...

Beach-Academy-Camps 2015: "Da ist für jeden etwas dabei"
Beach-Academy-Camps 2015: "Da ist für jeden etwas dabei"
Hansi Huber ist seit drei Jahren als Headcoach für die Beach-Academy unterwegs. Die kommenden Camp-Angebote findet er so spannend, dass er am liebsten mehr...

David Ginola will FIFA-Präsident werden
Fussball Männer: David Ginola will FIFA-Präsident werden
(Fussball Männer) Der frühere französische Nationalspieler David Ginola will offenbar für das Amt des FIFA-Präsidenten kandidieren. Die Wahl findet am 29. Mai in Zürich mehr...