4

Fußball-EM 2020: Vier deutsche Städte bewerben sich

22.01.2013
Fußball-EM 2020: Vier deutsche Städte bewerben sich
© Foto: getty images
 

Die Europameisterschaft 2020 soll erstmals in mehreren Ländern stattfinden. Hierfür kann sich jedes Land um die Ausrichtung einiger Spiele bewerben. Was die deutschen Spielorte anbelangt, gibt es nun ein Signal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Es sieht ganz danach aus, als würde der DFB die Städte Berlin, Dortmund, München und Stuttgart ins Rennen um die Spiele der Europameisterschaft 2020 schicken. Das deutete DFB-Präsident Wolfgang Niersbach an.

Demnach sei für Halbfinalspiele und das Finale eine Zuschauerkapazität von 70.000 Zuschauern erforderlich. In der Gruppenphase muss ein Stadion mindestens 50.000 Zuschauern Platz bieten. Genau müssen diese Grundvoraussetzungen noch festgelegt werden. Niersbachs Äußerungen zufolge scheint damit das Schicksal der Spielorte Hamburg, Frankfurt am Main und Gelsenkirchen, die ebenfalls auf eine Nominierung gehofft hatten, besiegelt.

Die Länder in denen die Europameisterschaft 2020 stattfinden wird, sind noch nicht bekannt. Ebenso wie die Spielorte an denen die einzelnen Länder ihre Partien austragen dürfen. Noch in diesem Jahr soll die Fifa den Turniermodus sowie das Bewerbungsverfahren verabschieden. Im Frühjahr 2014 soll dann festgelegt werden, welche Länder und welche Städte die Spiele der Europameisterschaft beheimaten dürfen.



Stichwörter: Deutschland Deutschland, Europameisterschaft 2020 Europameisterschaft 2020, Fußball Fußball, Fußball-Europameisterschaft Fußball-Europameisterschaft



Kommentare
*Name:
Email:
*Kommentar:
Captcha Image
Ich möchte über neue Kommentare per Email informiert werden
Es gibt noch keine Kommentare.
Ähnliche News
Fußball-Nationalmannschaft: Gomez und Adler kehren zurück
Fußball-Nationalmannschaft: Gomez und Adler kehren zurück
Mario Gomez ist zurück im Kreis der Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw hat den Angreifer des FC Bayern München für das Testländerspiel am kommenden mehr...

Torlinientechnik kommt in der Fußball-Bundesliga
Torlinientechnik kommt in der Fußball-Bundesliga
Die 18 Bundesligisten haben heute beschlossen, ab kommender Saison die Torlinientechnik „Hawk-Eye“ einzuführen. Nur drei Vereine waren dagegen. mehr...

Chile will die Fußball-WM 2030
Chile will die Fußball-WM 2030
2030 wird es 100 Jahre her sein, dass die erste Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen wurde. Für das Jubiläumsturnier bewirbt sich Chile als Gastgeber. mehr...

FIFA Ballon d’Or – 6 Weltmeister nominiert
FIFA Ballon d’Or – 6 Weltmeister nominiert
Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Nominierten zur Wahl des Weltfußballers bekannt gegeben. Es sind sechs Spieler aus der Weltmeister-Mannschaft des mehr...

Tore schiessen ist lernbar
Fußball: Tore schiessen ist lernbar
(Fußball) Tore schiessen und Siegen ist für mental starke Sportler erlernbar. Immer mehr Experten erkennen neue Dimensionen beim Sport. mehr...
Weitere Topnews
Champions League Auslosung – das sind die Gegner der Deutschen
Champions League Auslosung – das sind die Gegner der Deutschen
Heut wurden die Achtelfinalspiele der Champions League ausgelost. Hier gibt es alle Begegnungen im Überblick. Leverkusen bekommt es mit Madrid zu tun, mehr...

Beach-Academy-Camps 2015: "Da ist für jeden etwas dabei"
Beach-Academy-Camps 2015: "Da ist für jeden etwas dabei"
Hansi Huber ist seit drei Jahren als Headcoach für die Beach-Academy unterwegs. Die kommenden Camp-Angebote findet er so spannend, dass er am liebsten mehr...

Zwiebler besiegt Weltmeister Chen Long - heut gegen Kashyap Parupalli
Badminton: Zwiebler besiegt Weltmeister Chen Long - heut gegen Kashyap Parupalli
(Badminton) Historischer Sieg für Marc Zwiebler im Achtelfinale der China Open Superseries. Die deutsche Nummer eins bezwang den amtierenden Weltmeister Chen Long mehr...

Biathlon: DSV gibt Aufgebot für Hochfilzen bekannt
Biathlon: DSV gibt Aufgebot für Hochfilzen bekannt
Der Deutsche Skiverband (DSV) hat heute das Aufgebot für den kommenden Biathlon-Weltcup in Hochfilzen bekanntgegeben. Mit dabei ist auch Simon Schmepp mehr...

Skisprung-Nationaltrainer Schuster bleibt bis 2019
Skispringen: Skisprung-Nationaltrainer Schuster bleibt bis 2019
(Skispringen) Bundestrainer Werner Schuster wird auch in den nächsten fünf Jahren für die Leitung der Disziplin Skisprung Herren im Deutschen Skiverband verantwortlich mehr...