130

Dirk Nowitzki im exklusiven Netzathleten Videointerview!

07.08.2008
Basketball: Dirk Nowitzki im exklusiven Netzathleten Videointerview!
© Foto: picture-alliance
 

(Basketball) Der beste deutsche Basketballer, NBA Superstar, Olympiateilnehmer und nun im netzathleten Interview ;-). Dirk war so nett und hat sich unseren Fragen gestellt. Film ab!

Hier das Interview noch zum Ausdrucken und unter das Kopfkissen legen. Video ist weiter unten zu sehen.

Stefan: Cool, das du hier bist, wie ist Olympia für dich?

Dirk: Irgendwie ist alles noch unbeschreiblich, das ganze Gefühl im Dorf zu wohnen, in der Mensa zu essen mit über 60.000 ?! Sportlern. Jetzt freuen wir uns auf die Eröffnungsfeier, ich glaube, dass das eine riesen Sache wird. Und dann freuen wir uns auf die Spiele. Es ist auf jeden Fall besser als ich es mir vorgestellt habe.

 

 

 

 

 

Stefan: Wer hatte die Idee mit den Olympischen Ringen in der Frisur? Und wer hat es gemacht? Habt ihr das selber im Dorf gemacht?

Dirk: Ja. Das haben wir selber gemacht, man sieht es, weil da ein paar Haken drin sind. Gemacht hat das der Kaman selber, wir haben Schablonen aus einem Plastik-Teller ausgeschnitten, auf die Haare gelegt und dann herum geschnitten. Von daher ist es nicht perfekt. Aber die Idee hatten wir alle zusammen, wenn man zu zwölft in einer Mannschaft ist, dann hat immer irgendjemand eine dumme Idee. Wir hatten uns ja auch schon in Athen die Harre abgeschnitten, jetzt haben wir noch das olympische Logo drin und freuen uns auf die Olympischen Spiele.

Stefan: wir hatten bereits schon mit deinem Trainer gequatscht und er meinte, dir wäre es viel lieber wenn die anderen Athleten gar nicht so sehr zu dir aufschauen würden, sondern dich einfach als einen von 437 Olympia-Teilnehmern sehen würden. Wir schwimmen alle auf der gleichen Welle, ich will immer viel Spaß haben. Deswegen finde ich es gut, wenn andere Athleten auf mich zu kommen, wir ins Gespräch kommen und Witze machen können. Das war einer meiner Träume und das ist hiermit erfüllt.

Stefan: Welche Olympische Disziplin könntest du überhaupt nicht? Wie sieht es mit Synchronschwimmen aus?

Dirk: (lacht) Ja. Das ist in der Tat schwierig. Mit Schwimmen habe ich irgendwie Probleme, ich bin irgendwie zu groß dafür. Da kam ich nie so richtig zu Recht, das war auch schon bei meinen Eltern so. Ich springe zwar schon gerne in den Pool und drehe eine Runde, dann möchte ich aber auch schnell wieder raus in die Sonne. Im Ernst, das schöne an den Olympischen Spielen ist die Vielfalt und das jeder in seiner Sportart viel leistet. Keine Sportart ist schlecht oder so, alle leisten unglaublich viel und das macht schon Spaß.

Jens: Hast du Idole, die du hier gerne treffen würdest?

Dirk: Ich bin aufgewachsen als riesen Tennis-Fan. Ich habe damals auch selber gespielt und von daher würde ich gerne mal zum olympischen Tennis-Tournier rüber schauen. Ich war schon mal in der glücklichen Lage vor zwei drei Jahren in Wimbeldon dabei zu sein und Roger Federer zu treffen. Da ist schon mal ein riesen Traum von mir in Erfüllung gegangen ihm die Hand zu schütteln. Das Tournier würde ich mir gerne anschauen, wenn es unser Terminplan hergibt. Da möchte ich gerne mal hin.

Jens: Wie ist das für dich, wenn du bspw. in der Mensa Leute triffst, die auch du nur aus dem Fernsehen kennst?

Dirk: Ja. Die Radfahrer habe ich gesehen. Der Voigt ist ja da und der Schumacher, der bei der Tour de France für ein paar Tage vorne war. Klar, das ist ein unbeschreibliches Gefühl. Ich war schon oft bei Europameisterschaften und Weltmeisterschaften dabei, aber nirgendwo sind das Gefühl und die Gemeinsamkeit so wie bei den Olympischen Spielen. Von daher ist das Einzigartig.

Jens: Jens Voigt ist ein witziger Typ oder?

Dirk: Ja. das habe ich schon gesehen. Er ist am anderen Tischteil aufgestanden und hat mit animiert (wirbelt mit den Armen umher) und rum erzählt, sieht schon aus, wie ein ganz witziger Typ.

Stefan: Wir wünschen euch viel Erfolg beim Tournier, wir drücken euch die Daumen und haut rein!

Dirk: Alles klar machen wir!



Stichwörter: Basketball Basketball, Deutsche Herren-Basketballnationalmannschaft Deutsche Herren-Basketballnationalmannschaft, Dirk Nowitzki Dirk Nowitzki, jens kruppa jens kruppa, Peking Peking, Stefan Pfannmöller Stefan Pfannmöller, Tagebuch Beijing 08 Tagebuch Beijing 08



Kommentare
*Name:
Email:
*Kommentar:
Captcha Image
Ich möchte über neue Kommentare per Email informiert werden
Eintrag vom 09.08.08, 17:25
die kamera ist noch was wacklig aber es war gut und die neue frisur ist cool
Ähnliche News
Der Macher des Stars Dirk Nowitzki im netzathleten Interview - Video
Basketball: Der Macher des Stars Dirk Nowitzki im netzathleten Interview - Video
(Basketball) Dirk Nowitzki’s Trainer und Entdecker Holger Geschwindner im netzathleten Interview. Film ab! mehr...

Kretsches Basketball Vorschau: Dirk's Traum
Basketball: Kretsches Basketball Vorschau: Dirk's Traum
(Basketball) Welche Chancen auf eine Medaille haben die deutschen Riesen rund um Dirk Nowitzki? mehr...

Video mit Pascal Roller: Das Dorf ist cool!
Basketball: Video mit Pascal Roller: Das Dorf ist cool!
(Basketball) Endlich mal ein Korbjäger welcher kleiner ist als ich ;-) Aber Pascal ist trotzdem ein ganz großer! Film ab. mehr...

Chris Kaman beim Tischtennis
Basketball: Chris Kaman beim Tischtennis
(Basketball) Grandios wie tapfer sich Chris Kaman (Neuzugang der deutschen Basketball-Nationalmannschaft) an der Tischtenniskelle macht. mehr...

Die Vorstellung unserer Olympioniken: Die Basketball-Herren
Basketball: Die Vorstellung unserer Olympioniken: Die Basketball-Herren
(Basketball) Die Medaillen im olympischen Basketballwettbewerb werden wohl an andere Nationen vergeben. mehr...
Weitere Topnews
Traum von der WM-Medaille wurde wahr - Lisa Müller Team Deutschland
Traum von der WM-Medaille wurde wahr - Lisa Müller Team Deutschland
Am zweiten Tag der 51. Weltmeisterschaften in Granada (Spanien) gewannen die Damen mit dem Luftgewehr die erste Medaille für den Deutschen Schützenbund. mehr...

Leichtathletik EM: Das steht heute auf dem Programm
Leichtathletik EM: Das steht heute auf dem Programm
Der dritte Tag der Leichtathletik-EM in Zürich bietet auch heute wieder spannende Wettkämpfe. Unter anderem gibt es das Stabhochsprungfinale der Frauen mehr...

BVB Dortmund: Watzke verlängert bis 2019
Fussball Männer: BVB Dortmund: Watzke verlängert bis 2019
(Fussball Männer) Nach Trainer Klopp und Sportdirektor Zorc hat nun auch Hans-Joachim Watzke seinen Vertrag verlängert. Der Geschäftsführer bleibt dem BVB Dortmund bis 2019 mehr...

Neuer Highline-Weltrekord
Slackline: Neuer Highline-Weltrekord
(Slackline) Brannenburger Slackliner Julian Mittermaier begeht in der Schweiz im ersten Versuch eine 224 Meter lange Highline. mehr...

Paralympics-Sieger Michael Teuber nach Sturz schwer verletzt
Paracycling: Paralympics-Sieger Michael Teuber nach Sturz schwer verletzt
(Paracycling) Michael Teuber, der frisch gebackene Paracycling-Weltmeister im Einzelzeitfahren, ist bei einer Trainingsfahrt in Saalbach-Hinterglemm/Österreich gestürzt mehr...