4

Deutschland holt Bob-WM-Titel und weitere Weltcupsiege

28.01.2013
Deutschland holt Bob-WM-Titel und weitere Weltcupsiege
© Foto: getty images
 

Die deutschen Bobfahrer sind erfolgreich in die Weltmeisterschaft in St. Moritz gestartet. Auch die Eiskunstläufer konnten bei der EM eine Medaille ergattern. Hinter den nordischen Kombinierern liegt ein nahezu perfektes Weltcup-Wochenende und auch Felix Neureuther bestätigt seine gute Form.

Ski Alpin: Neureuther fährt in Kitzbühel auf Platz zwei

Den Super-G am Freitag gewann der Norweger Aksel Lund Svindal (1:14,48) vor dem Österreicher Matthias Mayer (+0,13). Christof Innerhofer (+0,40) aus Italien fuhr ebenfalls aufs Stockerl. Der einzige deutsche Starter, Stephan Keppler, schied aus.

Im Slalom schaffte es Felix Neureuther (+0,77) hinter dem Österreicher Marcel Hirscher (1:44,34) auf den zweiten Platz. Ivica Kostelic (+0,93) fuhr auf den dritten Rang. Fritz Dopfer (+1,46) schaffte es noch auf den siebten Platz.

Die Frauen waren in Maribor (Slowenien) zu Gast. Besonders motiviert war daher natürlich die Gesamtweltcupführende Tina Maze bei den Heimrennen. Im Slalom siegte Maze (1:33,68) vor Frida Hansdotter (Schweden/ +0,86) und Kathrin Zettel (Österreich/ +1,13). Christina Geiger kam als beste Deutsche mit 2,21 Sekunden Rückstand auf Platz zwölf.

Nordische Kombination: Perfektes Wochenende für deutsche Athleten

Die deutschen Kombinierer sind weiterhin in toller Verfassung. Eric Frenzel (23:03,4) siegte vor seinem Mannschaftskollegen Tino Edelmann (+10,4). Auf Platz drei lief der Österreicher Wilhelm Denifl (+16,6). Drei weitere deutsche Athleten fanden sich am Ende unter den ersten Zehn wieder. Johannes Rydzek (+1:04,6), Janis Morweiser (+1:04,7) und Björn Kircheisen (+1:09,5) liefen auf die Plätze sieben, acht und zehn.

Am Folgetag schaffte es dann sogar noch ein weiterer Deutscher unter die ersten drei. Nach dem Penalty-Rennen gewann der Vortagessieger Eric Frenzel (32:21,1) vor Tino Edelmann (+23,4) und Johannes Rydzek (+34,4).

Skifliegen: Schlierenzauer legalisiert in Vikersund (Norwegen) Nykänens Rekord


Den ersten Wettbewerb auf der größten Skisprungschanze der Welt gewann der wiedergenesene Österreicher Gregor Schlierenzauer mit 418,7 Punkten. Vor Simon Ammann (Schweiz/ 418,2) und Robert Kranjec (Slowenien/ 417,6) holte der 23-jährige seinen 46. Weltcupsieg und zog dadurch mit dem Rekordhalter und Skisprung-Legende Matti Nykänen (Finnland) gleich. Michael Neumayer (389,2) und Severin Freund (384,5) erreichten als beste Deutschen die Plätze acht und zehn.

Skiflugweltmeister Kranjec (Sloweinien/ 416,5 Punkte) gewann den Wettkampf am zweiten Tag. Dahinter Michael Neumayer (405,5) und Gregor Schlierenzauer (Österreich/ 400). Für Severin Freund (378,7) reichte es zu Platz neun.

Bob: Friedrich jüngster Bob-Weltmeister aller Zeiten


Kaillie Humphries (4:30,31) aus Kanada konnte in St. Moritz ihren WM-Titel verteidigen. Sandra Kiriasis und Franziska Bertels (+0,70) fuhren um zwei Hundertstel an der Silbermedaille vorbei, die sich Elana Meyers (USA/ +0,68) sicherte.

Nachwuchstalent Francesco Friedrich ist der jüngste Zweierbob-Weltmeister aller Zeiten. Auf der Natureisbahn in St. Moritz (Schweiz) verwies der Youngster zusammen mit Anschieber Janis Bäcker (4:22,78) den Lokalmatadoren Beat Hefti (+0,56) auf den Silberrang. Bronze ging an Thomas Florschütz und Bredau (+1,19).

Im Teamwettbewerb verpasste das deutsche Bob- und Skeleton-Team um Sanda Kiriasis, Sarah Noll, Francesco Friedrich, Gino Gehardi, Frank Rommel und Marion Thees (+0,24) den ersten Rang. Auf diesen fuhr das Team aus den USA (4:31,29). Auf Platz drei das Team aus Kanada (+1,01).

Bei der Weltmeisterschaft folgen noch bis dritten Februar die Wettbewerbe im Viererbob sowie die gesamten Wettkämpfe der Skeleton-Sportler.

Eiskunstlauf: EM-Silber für Szolkowy/ Savchenko

Bei den europäischen Titelkämpfen im Eiskunstlauf in Zagreb (Kroatien) hat es für die deutschen Paarlauf-Weltmeister Robin Szolkowy und Aljona Savchenko nur zum zweiten Platz gereicht. Das Paar aus Chemnitz reihte sich mit 205,24 Punkten hinter den alten und neuen Europameistern Tatjana Woloschar und Maxim Trankow (Russlnad; 212,45) ein. Auf den dritten Platz lief das italienische Paar Stefania Berton und Ondrej Hotarek (187,45). Die deutschen Vize-Meister Mari Vartmann (Düsseldorf) und Aaron van Cleave (Berlin) landeten etwas abgeschlagen auf dem achten Platz (141,79).

Junioren-WM in Obertilliach (Österreich)

Was den Wintersport-Nachwuchs betrifft, brauchen sich die Verantwortlichen des Deutschen Skiverbandes (DSV) keine Sorgen machen. Bei der nordischen Junioren-Weltmeisterschaft im tschechischen Liberec holte der DSV-Nachwuchs insgesamt 14 Podestplätze. Darunter konnte man in fünf Disziplinen Gold gewinnen.



Stichwörter: Bob Bob, Eiskunstlauf Eiskunstlauf, Maribor Maribor, Nordische Kombination Nordische Kombination, Skeleton Skeleton, Ski Alpin Ski Alpin, Skifliegen Skifliegen, St. Moritz St. Moritz, Vikersund Vikersund, Wintersport Wintersport, Zagreb Zagreb



Kommentare
*Name:
Email:
*Kommentar:
Captcha Image
Ich möchte über neue Kommentare per Email informiert werden
Es gibt noch keine Kommentare.
Ähnliche News
Wintersport am Wochenende: Gleich vier deutsche Weltcupsiege
Wintersport am Wochenende: Gleich vier deutsche Weltcupsiege
Am letzten Wintersport Wochenende vor Weihnachten gab es für die DSV-Athleten gleich vier Weltcupsiege. Dazu kamen zahlreiche Podestplätze aber auch unerwartete mehr...

Wintersport: Goldenes Wochenende für Bobfahrer und Rodler
Wintersport: Goldenes Wochenende für Bobfahrer und Rodler
Das zurückliegende Wochenende hat erneut deutsche Weltmeister hervorgebracht. Die Rodler und Bobfahrer sicherten sich alle ausstehenden WM-Titel. Auch mehr...

Wintersport am Wochenende: Deutsche dominieren Rodel- und Bobweltcup
Wintersport am Wochenende: Deutsche dominieren Rodel- und Bobweltcup
An diesem Wochenende ging unter anderem die Tour de Ski zu Ende. Darüber hinaus stellten die deutschen Rodler sowie die Bobfahrer ihre Dominanz wiederholt mehr...

Wintersport am Wochenende: Gute Bob-EM und Sieg der Biathlon-Staffel
Wintersport am Wochenende: Gute Bob-EM und Sieg der Biathlon-Staffel
Bei der Europameisterschaft in Igls (Österreich) haben die deutschen Athleten ordentlich abgeräumt. Aber auch bei den Ski Alpinen und den nordischen Kombinierern mehr...

Wintersport am Wochenende: Erfolgreiches deutsches Weltcup-Wochenende
Wintersport am Wochenende: Erfolgreiches deutsches Weltcup-Wochenende
Die deutschen Athleten hatten am Wochenende vielerlei Grund zum Jubeln. Unter anderem gab es bei den Alpinen sowie in der nordischen Kombination tolle mehr...
Weitere Topnews
Traum von der WM-Medaille wurde wahr - Lisa Müller Team Deutschland
Traum von der WM-Medaille wurde wahr - Lisa Müller Team Deutschland
Am zweiten Tag der 51. Weltmeisterschaften in Granada (Spanien) gewannen die Damen mit dem Luftgewehr die erste Medaille für den Deutschen Schützenbund. mehr...

Leichtathletik EM: Das steht heute auf dem Programm
Leichtathletik EM: Das steht heute auf dem Programm
Der dritte Tag der Leichtathletik-EM in Zürich bietet auch heute wieder spannende Wettkämpfe. Unter anderem gibt es das Stabhochsprungfinale der Frauen mehr...

Tischtennis: 16-jähriger gewinnt die ITTF World Tour
Tischtennis: 16-jähriger gewinnt die ITTF World Tour
Der Chinese Yu Ziyang hat den Titel bei der ITTF World Tour geholt. Er ist der jüngste Spieler aller Zeiten, der den Sieg errungen hat: Mit 16 Jahren und mehr...

Weltmeisterschaftsticket für Lisa Müller
Schießsport: Weltmeisterschaftsticket für Lisa Müller
(Schießsport) Bei den Qualifikationswettkämpfen zur ISSF-Weltmeisterschaft der Sportschützen in Granada/Esp vom 06. – 20.09.2014, löste die Weingartner Sportsoldatin, mehr...

DFB-Aufgebot: Gomez zurück in der Nationalmannschaft
DFB-Aufgebot: Gomez zurück in der Nationalmannschaft
Mario Gomez zählt beim Freundschaftsspiel gegen Argentinien wieder zum Kader der Nationalmannschaft. Neben 18 Weltmeistern sind zudem Marco Reus und, etwas mehr...