2

Brownlee Brüder domieren in Madrid

14.06.2011
Brownlee Brüder domieren in Madrid
© Foto: Jörg Birkel
 

Los Brownlee, wie es auf spanisch so schön heißt, haben das 2. Rennen der ITU Weltmeisterschaftsserie in Madrid dominiert. Die beiden Briten erhöhen damit den Druck auf Titelverteidiger Javier Gomez.

Der Doppel-Sieg der Brownlee Brüder Alistair und Jonathan bei der zweiten Station der Dextro Energy Triathlon ITU World Championship Series in Madrid war eindrucksvoll. Offiziell betrug der Vorsprung auf Javier Gomez (ESP) zwar nur 44 Sekunden, aber im Endergebnis ist nicht berücksichtigt, wie überlegen die beiden Briten Javier Gomez davon gelaufen sind.

Die Brownlees laufen in einer anderen Welt


„Das war nicht mein Lauftempo“, bemerkte Javier Gomez bereits zu Beginn des Lauf-Splits und hoffte darauf, dass die Briten einbrechen würden. Dies war aber nicht der Fall. Und in der vorletzten Runde konnten sich die Brownlees absetzen. In der letzten Runde musste dann auch Jonathan abreißen lassen. Auf der Zielgeraden ließ sich Alistair dann ausgiebig feiern und wartete auf seinen jüngeren Bruder, um zwei Sekunden vor diesem über die Ziellinie zu laufen.

Frodeno bester Deutscher


Dieser läuferischen Dominanz kann derzeit kein Athlet im ITU-Zirkus etwas entgegen setzen. Auch Olympiasieger Jan Frodeno war in Madrid chancenlos und beendete das Rennen auf dem 6. Platz. Maik Petzold und Steffen Justus sorgten mit den Plätzen 9 und 10 noch für ein insgesamt gutes Ergebnis aus deutscher Sicht.

Das Elite Rennen der Frauen gewann erneut die 21-jährige Kanadierin Pauly Findlay vor Helen Jenkins (GBR) und Emmie Charayron (FRA). Beste Deutsche wurde Svenja Bazlen auf Rang 9.



Stichwörter: Triathlon Triathlon



Kommentare
*Name:
Email:
*Kommentar:
Captcha Image
Ich möchte über neue Kommentare per Email informiert werden
Es gibt noch keine Kommentare.
Ähnliche News
Die mental staerksten Sportler trainieren am Ergometer
alle Sportarten: Die mental staerksten Sportler trainieren am Ergometer
(alle Sportarten) Rollen- und Ergometer-Training ist sehr effizient. Es ist die Grundlage für die Erfolge von vielen weltbekannten Sportlern. Die Schnelligkeit, die Trettechnik. mehr...

100000 Hits mit einer Sportnews ueber Computer Muehle
E-Sport: 100000 Hits mit einer Sportnews ueber Computer Muehle
(E-Sport) Ueber 12 Millionen Aufrufe mit 269 Artikeln von Manfred Nuescheler in 43 Monaten bei Netzathleten.de - Im Mittel erreichten die Sportnews 45000 Zugriffe. mehr...

83 Athleten für Jugendspiele in Nanjing nominiert
83 Athleten für Jugendspiele in Nanjing nominiert
Die Deutsche Jugend-Olympiamannschaft für die 2. Jugendspiele in Nanjing/China (16. bis 28. August) besteht aus 83 Athletinnen und Athleten in 21 Sportarten mehr...

Zuviel Wasser trinken kann lebensgefaehrlich sein
Marathon: Zuviel Wasser trinken kann lebensgefaehrlich sein
(Marathon) Nur wer zu viel Wasser trinkt, kann in Lebensgefahr geraten. Getränke, welche Zucker, Mineralstoffe und/oder Salz enthalten, bedeuten keine Gefahr mehr...

Triathletin Karin Thuerig: 25000 Rad-km/Jahr, 3-7 Stunden Training/Tag
Radsport: Triathletin Karin Thuerig: 25000 Rad-km/Jahr, 3-7 Stunden Training/Tag
(Radsport) Die Schweizer Triathletin Karin Thürig trainiert 25'000 Rad-Kilometer pro Jahr. Das entspricht einer Trainingszeit von knapp 1000 Stunden. Mit dem Lauf- mehr...
Weitere Topnews
FIFA Ballon d’Or – 6 Weltmeister nominiert
FIFA Ballon d’Or – 6 Weltmeister nominiert
Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Nominierten zur Wahl des Weltfußballers bekannt gegeben. Es sind sechs Spieler aus der Weltmeister-Mannschaft des mehr...

Paracyler Michael Teuber nominiert zur Sportler des Jahres-Wahl
Paracycling: Paracyler Michael Teuber nominiert zur Sportler des Jahres-Wahl
(Paracycling) Bereits zum 10. Mal ist Paracycler Michael Teuber (Vereine: BSV München / RSG Augsburg) zur Wahl des "Sportler des Jahres" des Deutschen Behinderten mehr...

Skisprung-Nationaltrainer Schuster bleibt bis 2019
Skispringen: Skisprung-Nationaltrainer Schuster bleibt bis 2019
(Skispringen) Bundestrainer Werner Schuster wird auch in den nächsten fünf Jahren für die Leitung der Disziplin Skisprung Herren im Deutschen Skiverband verantwortlich mehr...

Ski-Weltcup Sölden – die Nominierten des DSV
Ski Alpin: Ski-Weltcup Sölden – die Nominierten des DSV
(Ski Alpin) Am kommenden Wochenende startet der Ski-Weltcup in Sölden. Der Deutsche Skiverband (DSV) hat seinen Kader bekanntgegeben. Man darf gespannt sein, wer nach mehr...

Felix Neureuther verzichtet auf Saisonauftakt in Sölden
Ski Alpin: Felix Neureuther verzichtet auf Saisonauftakt in Sölden
(Ski Alpin) Was sich in den letzten Wochen schon angedeutet hat, wurde heute vom Deutschen Ski Verband (DSV) offiziell bestätigt: Felix Neureuther verzichtet auf den mehr...