netzathleten

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON NETZATHLETEN (www.netzathleten.de)

 

Vorbemerkung

 

Netzathleten.de (d.h. www.netzathleten.de einschließlich aller dazugehörigen Länder- und Sub-Domains und der darauf angebotenen Dienste) ist ein interaktives Sportportal (soziales Netzwerk) im Internet. Netzathleten.de wird betrieben von der netzathleten.net GmbH, Balanstr. 73 (Haus 31) 81541 München, vertretungsberechtigter Geschäftsführer ist Martin Schwager (nachfolgend "NETZATHLETEN")

 

Das Ziel von Netzathleten.de ist es, Sportler und Personen die sich dem Sport verbunden fühlen eine Plattform zu bieten, auf der sie kommunizieren können. Der Sport soll somit gefördert und gestärkt werden. Das Angebot richtet sich deshalb an Menschen, die die Website von NETZATHLETEN ausschließlich zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken und zur Förderung des Sports nutzen. Personenvereinigungen und juristische Personen (z.B. Sportvereine o. ä.) dürfen die Seite ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken nutzen und ausschließlich dann, wenn ihre Zweckbestimmung die Förderung des Sports ist.

 

1. Geltungsbereich

 

1.1 Im Verhältnis zwischen NETZATHLETEN und dem Mitglied (nachfolgend "Nutzer" genannt) gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt). NETZATHLETEN erbringt sämtliche Dienste, Angebote, Inhalte, (allgemein: Leistungen) auf Grundlage dieser AGB. Abweichende Bedingungen des Nutzers, die mit diesen AGB in Widerspruch stehen, finden auch dann keine Anwendung, wenn NETZATHLETEN ihnen einzeln oder in ihrer Gesamtheit nicht ausdrücklich widerspricht.

1.2 Voraussetzung für die Anmeldung als Mitglied bei Netzathleten.de ist das Einverständnis des Nutzers mit diesen AGB. Das Einverständnis wird erklärt, indem der Nutzer im Rahmen des Anmeldeprozesses die Kenntnisnahme und die Zustimmung zu den AGB per Klick bestätigt.

1.3 Die AGB gelten auch, wenn im Rahmen des Nutzungsverhältnisses zwischen NETZATHLETEN und Nutzer bei der Inanspruchnahme weiterer, zusätzlicher Leistungen oder Dienste von NETZATHLETEN nicht nochmals ausdrücklich auf die Geltung der AGB verwiesen wird, es sei denn für diese Leistungen oder Dienste werden gesonderte, abweichende Geschäftsbedingungen vereinbart.

1.4 NETZATHLETEN behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Über die Änderung wird der Nutzer jeweils gesondert in Textform informiert. Bei einem Widerspruch des Nutzers gegen die Geltung der jeweils aktuellen AGB, kann NETZATHLETEN das bestehende Nutzungsverhältnis unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzansprüche des Nutzers mit sofortiger Wirkung beenden. Sämtliche unter dem Profil des Nutzers gespeicherten Daten werden in dem Fall unverzüglich gelöscht, soweit nicht gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

 

2. Vertragsangebot, Vertragsschluss und Vertragsbeendigung

 

2.1 Grundlagen:

 

2.1.1 Die Nutzung der Leistungen von NETZATHLETEN kann nur erfolgen, wenn der Nutzer über 12 Jahre alt ist. Mit der Nutzung von Netzathleten.de allgemein, der Inanspruchnahme der Leistungen bzw. seiner Anmeldung versichert der Nutzer, dass er mindestens 12 Jahre alt ist. Die Anmeldung, Ein- oder Beiträge eines Nutzers unter 12 Jahren oder solche eines Nutzers, der das 18. Lebensjahr nicht vollendet hat und dessen gesetzlicher Vertreter widerspricht, werden unverzüglich gelöscht.

2.1.2 Jeder Nutzer darf sich nur einmal als Mitglied anmelden und versichert bei seiner Anmeldung, dass er bislang noch nicht Mitglied von Netzathleten.de ist.

2.1.3 NETZATHLETEN bietet Netzathleten.de ausschließlich für private Zwecke an. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht erlaubt. Mit der Anmeldung versichert der Nutzer, die Dienste ausschließlich für private, nicht-kommerzielle Zwecke zu nutzen.

2.1.4 NETZATHLETEN bietet gegebenenfalls neben kostenlosen Leistungen auch einen Online-Shop mit kostenpflichtigen Leistungen bzw. Produkten an. Für deren Erwerb bzw. Nutzung ist jeweils der Abschluss weiterer Verträge zwischen dem Nutzer und NETZATHLETEN bzw. dem Shop-Betreiber erforderlich. Weitere, abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen können Anwendung finden.

 

2.2 Vertragsschluss

Die Vertragsanbahnung erfolgt in der Regel durch die Registrierung auf einer Internetseite von NETZATHLETEN. Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung der Leistungen von NETZATHLETEN ab. NETZATHLETEN nimmt dieses Angebot erst durch Freischaltung des Nutzers für die Leistungen von NETZATHLETEN an. Erst durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und NETZATHLETEN zustande.

 

2.3 Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher

Das Angebot von NETZATHLETEN richtet sich ausschließlich an nicht-kommerzielle Nutzer. Ist der Nutzer Verbraucher (§ 13 BGB), gilt unabhängig vom Recht des Nutzers, jederzeit ohne Einhaltung einer Frist seine Teilnahme zu beenden:

2.3.1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:
netzathleten.net GmbH, Balanstr. 73 (Haus 31), 81541 München
Der Widerruf kann auch per Email an info@netzathleten.de übermittelt werden.

2.3.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

2.3.2 Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

3. Vertragsbeendigung

 

3.1 Der Nutzer kann diesen Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen. Der Nutzer kann sich insbesondere jederzeit ohne Angabe von Gründen in der Rubrik MEINE EINSTELLUNGEN durch Anklicken der Schaltfläche ACCOUNT LÖSCHEN, aber auch in Textform, z.B. per E-Mail abmelden. Diese Abmeldung stellt eine nutzerseitige Kündigung dar.

3.2 NETZATHLETEN kann diesen Vertrag ordentlich mit einer Frist von 14 Tagen in Textform, insbesondere per E-Mail kündigen.

3.3 Das Recht zur außerordentlichen, fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund für die Kündigung durch NETZATHLETEN stellt insbesondere ein Verstoß gegen die nachfolgend aufgeführten Vorschriften oder sonstige wesentliche vertragliche Vereinbarungen durch den Nutzer dar:

  • die kommerzielle Nutzung der Leistungen durch den Nutzer (Ziffer 5.4)
  • die Angabe falscher Nutzerdaten (Ziffer 5.1)
  • das Einstellen rechtswidriger oder rechtsverletzender Inhalte oder Daten durch den Nutzer (z.B. Ziffer 5.3)
  • die rechtswidrige oder bestimmungsfremde Benutzung der Dienste von NETZATHLETEN (Ziffer 5.5)

Im Falle einer außerordentlichen Kündigung durch NETZATHLETEN ist jegliche Geltendmachung von Schadensersatz durch den Nutzer ausgeschlossen. NETZATHLETEN behält sich das Einleiten von zivil- und/oder strafrechtlichen Schritten, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz und/oder die Erstattung einer Strafanzeige ausdrücklich vor.

3.4 Unverzüglich nach Abmeldung bzw. Wirksamwerden einer Kündigung wird der gesamte unter dem Profil des Nutzers gespeicherte personalisierte Datensatz gelöscht, soweit nicht gesetzliche Vorschriften entgegenstehen. Insoweit werden persönliche Daten gesperrt. Beiträge des Nutzers auf Netzathleten.de bleiben darüberhinaus weiterhin abrufbar, jedoch ohne Namensnennung, diese wird durch einen Hinweis darauf, dass der Nutzer nicht mehr auf Netzathleten.de aktiv ist, ersetzt (z.B. "gelöschte Person").

 

4. Leistungsbestandteile

 

4.1 NETZATHLETEN betreibt ein soziales Netzwerk in Form eines Sportportals im Internet, über die als Nutzer registrierte Personen für den Aufbau und die Pflege von Freundschaften im Rahmen des Sports miteinander Kontakt aufnehmen und kommunizieren können.

4.2 Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich anzumelden und Informationen über sich zu veröffentlichen. Die Mitglieder können sich die Profile anderer Mitglieder des sozialen Netzwerkes ansehen und mit diesen Kontakt aufnehmen. Des Weiteren können sie Nutzer-Teams gründen oder ihnen beitreten, Bekannte oder Sportfreunde zum Beitritt in sein(e) Team(s) einladen, innerhalb der Plattform nach anderen Personen (Mitgliedern/Nutzern) suchen, Sportnews anlegen, sowie Gästebücher und weitere Funktionen benutzen.

4.3 Soweit NETZATHLETEN Leistungen unentgeltlich erbringt, können diese jeder Zeit eingestellt werden oder zukünftig entgeltpflichtig ausgestaltet werden. Irgendwelche Ansprüche der Nutzer ergeben sich daraus nicht. Für eventuelle Änderungen der AGB in diesem Zusammenhang gilt Ziffer 1.4.

4.4 NETZATHLETEN bemüht sich, den Internetauftritt und die Leistungsangebote möglichst konstant verfügbar zu halten. Eine 100%ige Verfügbarkeit ist technisch jedoch nicht zu realisieren. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von NETZATHLETEN stehen (wie z.B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf Netzathleten.de führen. Der Nutzer verfügt im Übrigen im Rahmen von kostenlosen Leistungen über keinen Anspruch auf eine zugesicherte oder garantierte Verfügbarkeit, insbesondere eine ununterbrochene Verfügbarkeit, das jederzeitige Zustandekommen von Verbindungen und die konstante Aufrechterhaltung eines bestimmten Datendurchsatzes oder die Datendurchführung.

4.5 NETZATHLETEN nimmt regelmäßig Datensicherungen vor, übernimmt jedoch keinerlei Haftung oder Garantie für die durch den Nutzer eingestellten Daten. NETZATHLETEN übernimmt insbesondere keine Haftung für den Verlust von Eintragungen und Daten des Nutzers.

4.6 NETZATHLETEN ist berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des gesamten Leistungsspektrums seiner Dienste zu beauftragen.

4.7 Das Nutzungsverhältnis schließt die Möglichkeit ein, dass NETZATHLETEN als Bestandteil seiner Leistung regelmäßig Informationen zu Updates und Änderungen bei Netzathleten.de in Textform, z.B. per E-Mail (Newsletter) im Rahmen der für den Nutzer kostenfreien Nutzung versendet.

 

5. Pflichten des Nutzers

 

5.1 Der Nutzer ist verpflichtet, die bei der Registrierung erforderlichen personenbezogenen Daten sachlich richtig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Der Nutzer sichert weiterhin zu, dass die bei NETZATHLETEN angegebenen persönlichen Daten den Nutzer persönlich beschreiben. Die Wahrheitsverpflichtung gilt auch für Fotos der eigenen Person. Ein Foto soll nicht älter als drei Jahre sein. Im Falle, dass eine Sache (z.B. Sportart, Team, Verein etc.) beschrieben wird, müssen die Daten, welche die Sache beschreiben ebenfalls wahr und vollständig sein. Sollten sich die bei der Registrierung anzugebenden Daten während der Laufzeit bestehender Verträge ändern, ist der Nutzer verpflichtet, dies NETZATHLETEN unverzüglich mitzuteilen, indem er eine Änderung der Daten online unter der Rubrik MEINE EINSTELLUNGEN selbst vornimmt. Der Nutzer stimmt zu, dass NETZATHLETEN solche Informationen, zum Beispiel das eigene Foto, mit anderen Elementen katalogisiert und verbindet, z.B. mit Stichworten in einer Fotodatenbank, und für interaktive Unterhaltungsangebote auf Netzathleten.de nutzt.

5.2 Die Benutzung der Plattform als Mitglied unter Benutzung eines Pseudonyms oder Antonyms ist nicht gestattet.

5.3 Für alle Informationen, die der Nutzer über sich oder Dritte bereitstellt, ist der Nutzer selbst verantwortlich. Der Nutzer ist verpflichtet, keinerlei Gesetze oder Rechte Dritter durch sein Verhalten und von ihm hochgeladene Inhalte (Texte, Bilder, Videos etc.) zu verletzen, insbesondere auch das allgemeine Persönlichkeitsrecht und geistige Eigentumsrechte Dritter zu wahren, z.B. soweit auf Fotos oder in Videos Dritte abgebildet sind oder in Beiträgen genannt werden.

5.4 Des Weiteren ist der Nutzer verpflichtet, Netzathleten.de ausschließlich für private und nicht kommerzielle Zwecke zu nutzen. Juristischen Personen, wie z.B. Sportvereinen ist es gestattet die Plattform zu nicht kommerziellen Zwecken zu nutzen.

5.5 Der Nutzer ist verpflichtet, Netzathleten.de, einschließlich der dort angebotenen Dienste und Leistungen, ausschließlich rechtmäßig und bestimmungsgemäß zu benutzen.

Er versichert, keine strafrechtlich relevanten Inhalte abzurufen oder zu verbreiten sowie gegen sonstige Rechte Dritter (z.B. gewerbliche Schutzrechte) oder sonstige geltenden Rechtsvorschriften oder die guten Sitten zu verstoßen. Insbesondere untersagt ist dem Nutzer die Verbreitung von jugendgefährdenden, kinder-/pornografischen, extremistischen und rassistischen Inhalten, Virenangriffe, Kettenbriefen aber auch - soweit nicht von NETZATHLETEN im Einzelfall ausdrücklich autorisiert - die massenweise Versendung von gleich lautenden E-Mails oder anderer Nachrichten (z.B. Rundbriefe) ohne Einverständnis des jeweiligen Empfängers (sog. Spamming) oder Versendung von Nachrichten mit jeglichem werblichen Inhalt, soweit dieser nicht innerhalb der Zwecksetzung von Netzathleten.de bleibt, z.B. ausschließlich das jeweilige Team als solches betrifft oder auf Sportveranstaltungen hinweist.

Unbeschadet der eventuellen strafrechtlichen Verantwortlichkeit des Nutzers sind beleidigende, übel nachredende und in anderer Form unzumutbare Inhalte ebenso untersagt. In den vorstehenden Fällen kann NETZATHLETEN das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen. Zudem haftet der Nutzer nach den allgemeinen zivil- und strafrechtlichen Grundsätzen. Im Falle der Verletzung von Rechten Dritter gilt insbesondere Ziff. 5.9.

NETZATHLETEN behält sich vor, weitergehende Verhaltensrichtlinien für die Nutzung aufzustellen um die Zwecksetzung von Netzathleten.de sicherzustellen. Diese Richtlinien in der jeweils gültigen Fassung erkennt der Nutzer als für ihn verbindlich an.

5.6 Der Austausch und die Bekanntgabe von Passwörtern, Codes, Seriennummern und Links zu offensichtlich unrechtmäßig angebotenen Inhalten jeglicher Art sind auf der Plattform nicht gestattet.

5.7 Es dürfen keine Profile auf Netzathleten.de oder Internet-Seiten eingerichtet werden, die dazu dienen, missbräuchlich Informationen auszulesen, zu speichern, zu bearbeiten, zu verändern, weiterzuleiten oder auf sonstige Weise zu missbrauchen.

5.8 Der Nutzer muss zur Wahrung der gesetzlichen Vorschriften, E-Mails, Nachrichten, sowie Namen, Fotos, Telefon- und Faxnummern, Adressdaten, E-Mail-Adressen und/oder URLs (Internetadressen) von dritten Nutzern der Plattform vertraulich behandeln und darf diese deshalb nur mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des betroffenen Dritten zugänglich machen.

5.9 Der Nutzer ist verpflichtet, NETZATHLETEN von jeglichen Ansprüchen Dritter aufgrund widerrechtlicher Nutzung des Netzwerkes, insbesondere aufgrund von Verstößen gegen Ziff. 5.3 und 5.5 freizustellen. Der Nutzer ist verpflichtet, NETZATHLETEN unverzüglich von jeglicher Inanspruchnahme Dritter aufgrund einer widerrechtlichen Nutzung des Netzwerkes zu informieren.

5.10 Sofern der Nutzer Dritten die Benutzung seines Zugangs bzw. seiner Login-Daten vorsätzlich oder fahrlässig ermöglicht, haftet er vollumfänglich für alle Online-Handlungen dieser Personen. Der Nutzer haftet insbesondere für jeglichen insoweit auftretenden Missbrauch und hat alle anfallenden Kosten der unberechtigten Nutzung zu tragen.

5.11 Die Einhaltung dieser AGB, insbesondere der Verpflichtung der Nutzer zur ausschließlich recht- und bestimmungsmäßigen Nutzung von Netzathleten.de ist für NETZATHLETEN von besonderer Bedeutung. Neben der Möglichkeit zur Kündigung kann NETZATHLETEN ein Fehlverhalten eines Nutzers auch durch Löschen von Inhalten ohne Vorankündigung, Verwarnung, Sperrung oder andere Beschränkungen der Nutzung von Netzathleten.de sanktionieren.

 

6. Nutzungsgestattung und Rechteeinräumung durch den Nutzer

 

6.1 Der Nutzer hat die Möglichkeit eigene Inhalte (Texte, Bilder, Videos etc.) auf die Plattform Netzathleten.de hochzuladen. Indem der Nutzer Inhalte hochlädt, willigt er ein, dass diese Inhalte Anderen auf Netzathleten.de, auch in speziellen Rubriken, zur Verfügung gestellt werden.

6.2 Ausschließlich hinsichtlich vom Nutzer verfasster Sportnews (einschließlich etwaiger illustrierender Bilder) erfolgt die Einräumung eines unentgeltlichen, zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkten und unwiderruflichen Rechtes, den jeweiligen Beitrag und/oder illustrierende Bilder in körperlicher oder unkörperlicher Form zu nutzen und wiederzugeben und in allen Medien zu verwerten, ungeachtet der Übertragungs- und Trägertechnik, einschließlich dem Recht, den Beitrag zur Nutzung durch Dritte weiter zu lizenzieren. Die Einräumung erfolgt jedoch erst in dem Zeitpunkt, in dem NETZATHLETEN einen solchen Inhalt zur Verwendung außerhalb von Netzathleten.de auswählt. NETZATHLETEN wird seine Nutzer auf diese Möglichkeit einer Rechtseinräumung auch vor jedem Hochladen von Sportnews hinweisen.

 

7. Haftung

 

7.1 NETZATHLETEN haftet für sämtliche Schäden des Nutzers, gleich ob aus Vertragsverletzung oder unerlaubter Handlung oder aus sonstigen Gründen, nur nach Maßgabe der nachfolgenden Absätze.

7.2 NETZATHLETEN haftet für vorsätzlich und grob fahrlässig verursachte Schäden, Ansprüche nach den Regelungen über die Produkthaftung, aufgrund von Garantien sowie bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7.3 Für Schäden, die auf normaler oder einfacher Fahrlässigkeit von NETZATHLETEN oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen, haftet NETZATHLETEN nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) verletzt wurde oder ein Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit vorliegt. NETZATHLETEN haftet im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht nur für den typischen und vorhersehbaren Schaden.

7.4 NETZATHLETEN weist den Nutzer darauf hin, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, Software so zu entwickeln, dass sie in allen Anwendungen und Kombinationen fehlerfrei arbeiten. Daher übernimmt NETZATHLETEN keine Haftung für die Fehlerfreiheit von dem Nutzer zur Verfügung gestellten Diensten und eventueller dadurch entstandener Schäden.

7.5 NETZATHLETEN übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der durch NETZATHLETEN zur Verfügung gestellten Informationen. NETZATHLETEN übernimmt keine Haftung für eventuellen Missbrauch dieser Informationen.

7.6 Soweit die Haftung für NETZATHLETEN ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von NETZATHLETEN.

7.7 Eine über die vorstehend geregelte hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.

 

8. Datennutzung, Datenschutz und -sicherheit, Schutz vor elektronischen Angriffen

 

8.1 Die Hinweise zum Datenschutz auf Netzathleten.de finden Sie hier http://www.netzathleten.de/Datenschutz.jsp

8.2 Elektronische Angriffe jeglicher Art auf die Plattform / die Datenbank / das Netzwerk von NETZATHLETEN oder auf einzelne Nutzer sind strikt untersagt.

8.3 Dem Nutzer ist bekannt, dass Sicherheitsrisiken dem Internet immanent sind, insbesondere Schadsoftware wie Würmer, Trojaner und Anderes neu bzw. weiter entwickelt wird und keine Sicherheitsmaßnahme einen Dienst oder seine Infrastruktur komplett vor entsprechenden Angriffen aus dem Internet schützen kann. NETZATHLETEN übernimmt daher keine Gewähr für die Sicherheit eines Dienstes und der mitgeteilten persönlichen und sonstigen Daten seiner Nutzer vor entsprechenden Gefährdungen.

 

9. Schlussbestimmungen

 

9.1 Diese Vereinbarung sowie die gesamte Rechtsbeziehung zwischen Nutzer und NETZATHLETEN unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss von UN-Kaufrecht.

9.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der oben beschriebenen Dienste von NETZATHLETEN ist München, sofern es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann i.S.d. Handelsgesetzbuchs oder um eine Person ohne festen Wohnsitz in Deutschland handelt oder sofern der Nutzer seinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser Nutzungsbestimmungen ins Ausland verlegt hat oder wenn Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort des Nutzers zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

9.3 Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise ungültig oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit insgesamt unberührt. Anstelle der ungültigen oder undurchführbaren Vereinbarungsbestimmung soll eine Regelung vereinbart werden, die den wirtschaftlichen Zielen der Parteien, wie sie zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bestanden, so nahe wie möglich kommt. Maßgebend ist, was die Parteien vereinbart hätten, wenn sie die Undurchführbarkeit oder Ungültigkeit erkannt hätten. Das Gleiche gilt im Falle des Bestehens einer Vertragslücke.

9.4 Diese AGB sowie die weiteren Daten des Nutzungsverhältnisses werden von NETZATHLETEN nach Vertragsschluss gespeichert. Die AGB stehen in deutscher Sprache zur Verfügung. Sie sind in ihrer aktuellen Form unter der URL http://www.netzathleten.de/AGBs.jsp abrufbar, Altversionen sind nicht mehr zugänglich.

 

Stand: Februar 2009

 

[nach oben]
Jetzt anmelden!
Dein Vorname
Dein Nachname
Deine E-Mailadresse
Dein Passwort
Mit AGB und Datenschutz einverstanden?